Auch ohne Wirtschaftswanderung hohe Spendensumme

Auch ohne das gemeinsame Wandern spendeten hochkarätige Führungskräfte, Wirtschaftstreibende und Diplomaten in diesem Jahr eine Summe von insgesamt 25.000 Euro für den guten Zweck.

Anfang Dezember übergaben Fritz Kaltenegger, Sprecher der Geschäftsführung von café+co und Herbert Rieser, der in den vergangenen Jahren maßgeblich für die Organisation der Wirtschaftswanderung verantwortlich zeichnete, den diesjährigen Spendenscheck an das „Netzwerk Tirol hilft“. Die von Landeshauptmann Günther Platter ins Leben gerufene Soforthilfeinitiative steht unschuldig in Not geratenen Tirolerinnen und Tirolern mit rascher und unbürokratischer Hilfe zur Seite.

Auf Jahre des gemeinsamen Wanderns durch die Berglandschaft Kitzbühels, wird 2021 der ursprünglich bereits für dieses Jahr geplante Wechsel der Kulisse folgen: Die elfte Wirtschaftswanderung wird am 24. und 25. September 2021 in Partnerschaft mit der Industriellenvereinigung Tirol, Spieljochbahn Fügen, Ferienregion Fügen Kaltenbach, Zillertal.at und der Bezirksstelle Schwaz der Wirtschaftskammer Tirol in Fügen im malerischen Zillertal veranstaltet.

Autor: Alexandra Nagiller, 19.12.2020