New York in Graz: James Rizzi erstmals in Österreich

Die Kunstwerke des weltweit beliebten Pop-Art-Künstlers James Rizzi sind erstmalig in Österreich zu sehen. In der Messe Graz wird die bisher größte Ausstellung präsentiert.
Autor: Melanie Ogris, 25.05.2022 um 10:12 Uhr

Zum ersten Mal wird die große James Rizzi Ausstellung „My New York City“ in Österreich präsentiert. In Kooperation mit der Messe Graz wird dort das New York des 2011 verstorbenen Pop-Art-Künstlers James Rizzi ausgestellt. Von Soho bis zum Times Square werden viele Facetten in der steirischen Landeshauptstadt gezeigt.

Größte Präsentation bisher

Auf über 2000 Quadratmeter wird mit „My New York City“ in Graz erstmals eine große James-Rizzi-Ausstellung in Österreich präsentiert und darf sich mit mehr als 1600 Kunstwerken sogar die größte Rizzi-Ausstellung aller Zeiten nennen. Im Rahmen einer umfassenden und facettenreichen Retrospektive aus mehr als 40 Jahren Schaffenskraft werden Frühwerke aus Rizzis Studienzeit ebenso gezeigt wie selten gezeigte Werke aus Privatbesitz, bislang unveröffentlichte Entwürfe sowie unvollendete Werke aus Rizzis letzten Lebenstagen. Verwaltet wird das Projekt von Bernhard Feil, ein langjähriger Freund und Geschäftspartner des Künstlers.

Meine Arbeit ist viel berühmter, als ich es bin. Die meisten Menschen wissen nicht, wie ich aussehe. Ich habe so eine Art obskuren Ruhm. Und das macht mir viel Spaß. – James Rizzi

James Rizzi

Wiedererkennungswert

Das „Peace“-Zeichen ist Bestandteil vieler seiner Werke. Unter Rizzis Interpretationen weltberühmter Kunstwerke findet sich auch das bekannte Selbstporträt Albrecht Dürers. Auch dieses hat er mit einem Friedenssymbol verziert. Rizzi betrachtete Dürer als einen Original-Hippie der Renaissancezeit, was ihn wiederum an seine eigene Hippiezeit in Florida erinnerte. „That’s why I put the peace symbol on him“. Zu Rizzis bekannteren Werken zählt auch das Bild „May Peace and Love Be with You“.

Das Friedenszeichen aus diesem Werk ist während der Ausstellungszeit an vielen Stellen in Graz, etwa der Tourist- Info, kostenfrei als Sticker erhältlich. Rizzi malte dieses Bild acht Jahre nach 9/11.

3D-Papierskulptur, „GIVE PEACE A CHANCE“

Beim einmaligen Kunstgenuss in der Messe Graz erwartet Sie...

  • die weltgrößte Rizzi-Ausstellung mit mehr als 1600 Kunstwerken
  • eine umfassende und facettenreiche Retrospektive mit Werken aus mehr als 40 Jahren
  • Frühwerke aus seiner Studienzeit
  • selten gezeigte Kunstwerke aus Privatbesitz
  • unveröffentlichte Entwürfe und unvollendete Werke
  • Rizzis Atelier mit Möbelstücken, Panoramawänden, LED-Fenstern und Bilder seiner Wände
  • die Antwort auf die Frage, wie eine 3D-Papierskulptur entsteht
  • die Kids‘ Artline – Kunst auf Augenhöhe extra für Kinder
  • einen Art-Shop mit exklusiven Editionen und ausgewählten Raritäten

Informationen, Eintrittspreise und Öffnungszeiten finden Sie unter www.rizzi-graz.at