Musikalischer Sommer: Konzerthighlights in Graz

Der Sommer wird kunterbunt und erlebnisreich in der steirischen Landeshauptstadt. Wir verraten, welche Konzerte man im August und September nicht verpassen sollte!
Autor: Cornelia Scheucher, 22.07.2022 um 08:00 Uhr

Das Grazer Publikum darf sich nach zwei Jahren Pandemie wieder auf einen breitgefächerten Konzertsommer freuen!

Dichter August

  • The Real McKenzies rocken als Folk-Punk-Band am 10. August live im Grazer Explosiv. Sie haben sich 1992 zu einer Band zusammengeschlossen und sind tief mit ihrer schottischen Heimat verwurzelt.
     
  • Metal Fans können sich freuen – Metal on the Hill findet wieder statt. Heuer vom 12. bis zum 13. August. Das Line-Up umfasst mehrere Bands, wie zum Beispiel Ignea und Roadwolf.
     
  • Auch traditionelle Volksmusik ist mit Herbert Pixner vertreten. Mit seiner bekannten Alpenmusik singt er am Schlossberg und rockt die Bühne am 15. August.
     
  • Am 27. August gibt es gleich zwei große Konzerte, auf die man sich freuen darf: Der deutsche Geiger David Garrett tritt in der Freiluftarena mit seiner Band auf. Zur selben Zeit spielt Granada ihre Indie-Lieder am Schlossberg in den Kasematten.

Aufregender September

  • Schon in der ersten September-Woche wird am Orpheum gefeiert. Mathea gibt am 2. September ihre Hits „2x" und „Chaos" zum Besten.
     
  • Am 8.September kommen die Ärzte, „die beste Band der Welt“, nach Graz. Ihr Punkrock wird die Grazer Messe zum Beben bringen.
     
  • Wie auch bei den meisten anderen, hat Corona ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun kann Großstadtgeflüster endlich, am 14. September, die Bühne im Orpheum rocken.