Energie sparen? Sicher! Land Steiermark startet Informationsoffensive

Die aktuelle Situation am Energiemarkt sorgt dafür, dass sich immer mehr Bürger an die steirische Energieberatung wenden. Das Land Steiermark präsentierte heute eine Informationskampagne zum Thema Energie sparen.
Autor: Patrick Deutsch, 19.09.2022 um 13:39 Uhr

Um dem gestiegenen Informationsbedürfnis der Bürger nachzukommen und sie bestmöglich bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz zu unterstützen, haben Klimaschutzlandesrätin Ursula Lackner und Nachhaltigkeitslandesrat Hans Seitinger heute die neue Energiesparoffensive des Landes Steiermark vorgestellt.

Klares Ziel definiert

Neben langfristigen Maßnahmen, wie zum Beispiel die Abschaffung des „Merit-Order“-Prinzips, müssten auch kurzfristig Schritte gesetzt werden, um Energie einzusparen. „Jede Kilowattstunde, die erst gar nicht produziert werden muss, tut unserer Energie-Unabhängigkeit und der Umwelt gut”, sind sich Lackner und Seitinger einig. Durch die neue Energiesparoffensive des Landes soll der Energieverbrauch in jedem Haushalt um 10 Prozent gesenkt werden. Das Angebot geht von der Klimaschutzbildung in den Schulen bis hin zu den unterschiedlichsten Vortragsangeboten. In weiterer Folge der Kampagne sind von kostenlosen Online-Beratungs-Webinaren über eine Energieberatungs-Roadshow durch die Steiermark bis hin zur Verankerung der Kampagne in steirischen Gemeinden eine Vielzahl an Aktivitäten geplant.

Schon durch kleine Verhaltensveränderungen – ohne Investitionen in bauliche Maßnahmen – kann der Energieverbrauch in einem durchschnittlichen Haushalt um etwa zehn Prozent gesenkt werden. Mit unserer Kampagne helfen wir ihnen, dieses Potenzial zu nützen. – Landesrätin Ursula Lackner.

Budgeterhöhung

Ergänzend zur  Informationsoffensive wurden die Budgetmittel für die steirische Energieberatung von 1,3 Millionen Euro für das Jahr 2022 auf 2,1 Millionen Euro erhöht. „Damit stellen wir sicher, dass alle Steirerinnen und Steirer, die eine Beratung benötigen, auch die Förderung dafür erhalten”, so Lackner und Seitinger abschließend.

Energiesparen ist der schlafende Elefant des Klimaschutzes! Energiesparen hat große, sofortige Wirkung – man kann und muss es einfach nur tun. Wir, die Steirischen EnergieberaterInnen, geben individuelle Tipps zu Einsparmöglichkeiten und unterstützen die SteirerInnen dabei, den Energieverbrauch zu senken. – Silvia Mathelitsch, Leiterin der steirischen Energieberatung.

Energie-„Lifehacks“

Vom richtigen Heizen bis hin zum Aufspüren von Stromfressern im Haushalt reicht das prägnant zusammengefasste Informationsangebot. Alle Tipps und Informationen sind auf der neuen Plattform www.energiesparoffensive.at an einer Stelle zusammengefasst.