Bio-Wein: Steirische Winzer präsentierten in Graz

18 steirische Bio-Weinbaubetriebe stellten ihr Sortiment in Graz vor. Auch zahlreiche Ehrengäste ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen.
Autor: Melanie Ogris, 20.06.2022 um 15:56 Uhr

18 steirische Bio-Winzer luden am 15. Juni 2022 zur „Bio-Wein Präsentation“ im Restaurant Laufke Graz. Über 100 Bio-Weine konnten verkostet werden.

Bio und kreativ

Bio-Weinbaubetriebe verzichten bei der Bewirtschaftung auf chemisch-synthetische Pflanzschutzmittel und synthetische Mineraldünger. In den Weinzeilen wächst Begrünung, die Lebensräume für Nützlinge schafft. Die steirischen Bio-Weingüter zeigen: Schonende Bewirtschaftung und hohe Produktqualität stehen nicht im Widerspruch. Die steirischen Bio-Winzer zeigten auch ungewöhnliche und kreative Tropfen. Das Landesweingut Silberberg präsentierte einen im Betonei endvergorenen Souvignier Gris, der Bioweinhof Monschein überzeugte mit spontanvergorenen Weißweinen aus dem Holzfass und der Biohof Kobatl stellte Weine aus pilzresistenten Rebsorten vor.

Kulinarik und Ehrengäste

Für eine kulinarische Begleitung sorgten Produktverkostungen steirischer Bio-Betriebe und das Restaurant Laufke mit kreativem Bio-Fingerfood. Die Veranstaltung ließen sich auch die Ehrengäste Josef Renner (GF Bio Ernte Steiermark), Chris Yorke (GF Österreich Wein), Sabrina Dreisiebner-Lanz (Bio-Weinbau Beraterin), Dr. Karlheinz Kornhäusl (Mitglied des Bundesrates) und Georg Thünauer (Fachgruppensprecher Bio-Weinbau) nicht entgehen.

Ehrengäste

Bio Ernte Steiermark

Bio Ernte Steiermark ist die Landesorganisation innerhalb des Verbandes BIO AUSTRIA. Mehr als 2.200 steirische Landwirte wirtschaften nach strengen Bio-Richtlinien von BIO AUSTRIA hinsichtlich Produktion und Kontrolle und fühlen sich sowohl der Natur als auch den Mitmenschen verpflichtet. Sie übernehmen Verantwortung gegenüber den Tieren und ihren Bedürfnissen. Oberstes Ziel ist der Erhalt der Lebensgrundlagen für alle.