100 Jahre Bauer

100 Jahre Genuss, 100 Jahre Innovation, 100 Jahre Bauer: Vergangenen Donnerstag, am 8. Oktober, feierte die Grazer Destillerie ihren 100sten Geburtstag am Firmen-Standort in der Grazer Prankergasse. Neben zahlreichen Kunden, Partnern und Gratulanten waren auch Vertreter der steirischen Landespolitik sowie der Grazer Stadtpolitik anwesend. In Vertretung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer erschien Landesrat Johann Seitinger, um der Destillerie gebührend zu gratulieren. Bürgermeister Siegried Nagl überreichte Hans-Werner Schlichte, dem Firmeninhaber, sogar das "Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz". Und auch der Direktor der Wirtschaftskammer Steiermark, Karl-Heinz Dernoscheg, ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbeizukommen. Vor Beginn der offiziellen Feier wurden übrigens drei Brennblasen enthüllt und getauft. 

Wie es sich für eine Destillerie gehört, wurden die Gäste natürlich auch ordentlich versorgt. Zahlreiche Bars begeisterten mit leckeren Drinks und Cocktails. Für den richtigen "Untergrund" sorgte ein Streetfoodmarket. Damit nicht nur der Geschmackssinn auf seine Kosten kam, wurde das Event von der Spielgemeinschaft Schwanberg-St.Peter im Sausal, dem Eva Planton Duo und der Schullis Kapelle musikalisch umrahmt. 

Zur Geschichte

1920 gründete Franz Bauer in der Grazer Sparbersbachgasse einen Brennerei- und Destillationsbetrieb. 1931/32 wurde der noch heute bestehende Sitz in der Prankergasse erworben. Seitdem hat sich viel getan, denn 1961 wurde die Firma an die Agricola Getränke GesmbH, einem Tochterunternehmen der Familie H. W. Schlichte, übergeben. Heute ist Bauer die einzige noch existierende Destillerie in der Landeshauptstadt. Jährlich werden über eine Million Kilogramm Früchte eingemaischt und sorgfältig destilliert. 

Heimat des Jägermeisters 

Vielen mag die Grazer Destillerie vor allem als österreichische Heimat des Jägermeisters bekannt sein. Außerhalb von Deutschland ist Bauer der einzige in Lizenz abfüllende Betrieb der Marke Jägermeister. 1967 wurde in Graz die erste Flasche mit dem berühmten Hirsch abgefüllt, mittlerweile finden hier jährlich über 2 Millionen Liter Jägermeister ihren Weg in die grüne Flasche. Wer jetzt selbst auf den Geschmack gekommen ist, kann sich die Destillerie bei einer Distillery Tour genauer ansehen und das ein oder andere Stamperl verköstigen - mehr Infos unter www.bauerspirits.com

Autor: Cornelia Scheucher , 16.10.2020