Die 5 Top-Online-Kulturangebote in Salzburg

Im großen und ganzen haben die Salzburger Kulturinstitutionen ihre Veranstaltungen im November abgesagt oder verschoben. Manche wegen der Planungsunsicherheit gleich für den kommenden Dezember. Zum Beispiel beginnt in der ARGEkultur das Programm erst wieder im Jänner 2021. Das Landestheater hofft, offiziell mit dem Spielplan am 8. Dezember fortzufahren und die Kulturvereinigung will ab dem 16. Dezember wieder Konzerte im Großen Festspielhaus veranstalten, aber fix ist das zum gegenwärtigen Zeitpunkt alles nicht.

Magic Delphin

1. Rockhouse-Konzert: Club Session live

Streaming-Angebote sind momentan eher rar.  Eine Ausnahme bildet das Salzburger Rockhouse, hier gibt’s am 27. November 2020 ein live-Konzert im Rahmen der Club Sessions. Zu erleben ist „Magic Delfin“ (AT). Dass das kein simpel abgefilmter Auftritt im leeren Saal wird, dafür sorgen die Profis von Attic-Film. Beginn: 20.15 Uhr auf der Rockhouse Facebook-Seite.  

2. Lesung: "Wer klopfet an?"

Die Kulturinitiative „QUERBEET“ lädt am 4. Dezember zum Online-Leseabend ein. Heitere, besinnliche, schräge und nachdenkliche Texte stehen auf dem Programm. Unter den Vortragenden sind Schauspieler und Kabarettist Edi Jäger – auch „godfather of advent“ genannt, der kulturumtriebige Charly Rabanser, Autor und Kabarettist Peter Blaikner, Mundartautorin Gerlinde Allmayer, Poetry Slamerin Anna Nindl, Mundartautorin Irina Deutinger. Der aus Unken stammende Florian Niederseer schaltet sich aus Glasgow zu. Darüber hinaus haben bereits einige Nicht-Bühnen-Erprobte ihre Teilnahme angekündigt. Beginn: ab 20.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos via Zoom möglich.

3. Buchbesprechungen: „Aufgeblättert“

Vor kurzem war das literarische Quartett „Aufgeblättert“ wieder in der Rupertus Buchhandlung zu Gast gewesen, mitveranstaltet vom Literaturforum Leselampe. Das Quartett Christa Gürtler, Klaus Seufer-Wasserthal, Anton Thuswaldner und Petra Nagenkögel besprachen Neuerscheinungen: „Die Scham“ von Annie Ernaux,Fast ein neues Leben“ von Anna Prizkau undAnnette. Ein Heldinnenepos“ von Anne Weber, der Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2020.  Zum Nachsehen und -hören ist die Veranstaltung hier.

Lehen

4. Galeriebesuch: Lehen in alten Ansichten

Die Galerie Eboran lädt zu einem virtuellen Rundgang in ihrer neuen Ausstellng ein. „Lehen in alten Ansichten“ zeigt Fotografien des Salzburger Künstlers Max Otte (1924–2013), ausgewählte historische Ansichten und neue Arbeiten von Alfred Angerer, Klaus Fleischhacker und Andreas Hauch. Die Galerie finden Sie hier.  

5. Online-Weihnachtsmarkt

Auch das ´Walser Kulturzentrum Bachschmiede musste leider alle Veranstaltungen absagen bzw. verschieben und hofft, dass das „Adventsingen“ am 19. Dezember stattfinden kann. Bis zum 24. Dezember hat allerdings der „1. Walser Online Advent-Kunsthandwerksmarkt“ geöffnet. Zu finden ist er hier.

Autor: Gert Damberger, 26.11.2020