OÖ Job Week: Mehr als 1.500 Veranstaltungen in 500 Betrieben

Von 28. März bis 2. April öffnen über 500 heimische Betriebe ihre Türen für Arbeits- und Lehrstellensuchende, um Berufe live zu erleben. Mehr als 1.500 Veranstaltungen können in dieser WKOÖ-Aktionswoche kostenlos besucht werden.
Autor: Conny Engl, 10.03.2022 um 16:12 Uhr

Die Zahl der Arbeitslosen in Oberösterreich ist mittlerweile auf 30.000 gesunken – vor einem Jahr waren es noch um 10.000 mehr. Dem gegenüber stehen derzeit allerdings rund 32.000 offene Stellen. In der Praxis sieht das so aus: Drei von vier heimischen Betrieben müssen Aufträge ablehnen, da sie kein Personal finden.

Persönlich

Unter dem Motto „Arbeitgeber trifft Arbeitnehmer“ soll die erste OÖ Job Week der Wirtschaftskammer Oberösterreich Abhilfe schaffen. Anders als bei einer Messe sind hier die Unternehmen selbst der Schauplatz. Ob Speed-Dating, Werksführungen, Tag der offenen Tür, Frühstück oder Probeschnuppern – mehr als 500 Betriebe zeigen in dieser Aktionswoche ihre Berufe, Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten. Insgesamt stehen über 1.500 Veranstaltungsformate am Programm – alle davon sind für Besucher kostenlos.

Bandbreite

Ob große Konzerne wie die Energie AG oder der kleine Friseursalon ums Eck – in allen Branchen und Regionen werden Arbeitskräfte und/oder Lehrlinge gesucht. Interessierte Jugendliche und Erwachsene können im Rahmen der OÖ Job Week vor Ort Arbeitsplätze und -abläufe kennenlernen und ihre Talente ausprobieren oder ihr Wissen in die Praxis umsetzen.

Anmeldung zu den diversen Veranstaltungen der Betriebe unter: www.jobweek.at.