Antonov AN-225: Das größte Frachtflugzeug der Welt landete in Linz

Das Wort Flugzeug wirkt fast zu nichtig für den Riesen-Frachter mit 84 Meter Länge und einer Spannweite von 88,4 Metern. Bis zu 850 km/h schnell bewegt sich das Ungetüm über den Wolken. Nach 2003 war die gestrige Landung der Antonov AN-225 die zweite in der Geschichte des Linz Airports. Es ist der einzige Flughafen Österreichs, an dem die sechsmotorige Maschine bisher abgefertigt wurde. Gechartert wurde das Frachtflugzeug von dem Tiroler Unternehmen Balmung Medical, um medizinische Bedarfsgüter in großen Mengen zu transportieren.

„Das muss man live gesehen haben“, dachten sich nicht nur viele Oberösterreicher. Teils sind die Flugzeug-Fans schon am Vortag angereist und haben in Linz übernachtet, um das Spektakel hautnah miterleben zu können. Mit Leiter und Kamera mit Teleobjektiv im Schlepptau warteten tausende Menschen beim Zaun am Flughafen Linz, um die Landung des größten Flugzeugs der Welt für sich für immer festhalten zu können.

Noch ein paar spannende Fakten gefällig? Die Antonov AN-225 hat ein Leergewicht von 175 Tonnen, bis zu 600 Tonnen schwer kann sie geladen werden. Mit 200 Tonnen Gewicht kommt die Maschine 4.500 Kilometer weit, also auch problemlos über den Atlantik.

Wer sich den Riesen-Brummer noch live am Flughafen Linz ansehen will, hat bis Donnerstagmittag Zeit. Um 12 Uhr hebt er ab und fliegt weiter nach Bukarest.

Autor: Conny Engl, 06.10.2021