5 Tipps für Ihre Wohnungssuche

Bezahlte Anzeige

Wie finde ich mein eigenes Zuhause? Wir haben einige wichtige Faktoren zusammengefasst, die unserer Meinung nach ausschlaggebend für die Wohnungssuche sind:

1.) Lage der Immobilie

Zuerst sollte klar sein, wo die neue Wohnung sein soll. Damit ist nicht einmal so sehr die Festlegung auf einen bestimmten Ort gedacht, sondern eher ob ich im ländlichen Raum oder in der Stadt wohnen möchte. Welche Infrastruktur muss vorhanden sein, damit ich mich wohlfühle?  

2.) Qualität der Immobilie

Wichtig ist natürlich, mehrere Wohnungen miteinander zu vergleichen. Wo bekomme ich die beste Qualität – sowohl beim Bau als auch bei der Bau- und Ausstattung? Kann ich eventuell während der Bauphase noch mitplanen und die Innenräume nach meinen Wünschen gestalten? Ist die Wohnung barrierefrei?

Bei der LEWOG sind alle Wohnungen - je nach Baufortschritt - individuell anpassbar. Je früher man in der Planung- bzw. Bauphase in das Projekt einsteigt, umso mehr Möglichkeiten hat man zur Mitgestaltung. Alle LEWOG-Wohnungen befinden sich in Top-Lagen und haben ein großes Sortiment an Top-Ausstattung zur Auswahl. Außerdem sind die Kosten für die (Tiefgaragen)Parkplätze im Fixpreis inkludiert. 

Die LEWOG realisiert Objekte in unterschiedlicher Größenordnung in Top-Lagen im Großraum Linz. Alle Objekte der LEWOG finden Sie hier: www.lewog.at

3.) Kostentransparenz

Ein absolutes No-Go sind undurchsichtige Kosten. Sehr oft werden Immobilien zu scheinbar günstigen Preisen am Markt angeboten. Nach und nach stellt sich dann heraus, dass hier noch Zusatzkosten anfallen wie zum Beispiel Anschlusskosten, Provisionsgebühren oder auch dass die Parkplätze extra gekauft werden müssen. Man sollte immer das Gesamtpaket vergleichen und nicht von vornherein auf den günstigsten Anbieter setzen.


Bei der LEWOG sind alle Kosten im Fixpreis inkludiert, auch die Kosten für die Parkplätze. Alle Wohnungen in Traun haben zum Beispiel 2 Tiefgaragenplätze, für die keine Zusatzkosten anfallen. Die einzigen Kosten, die beim Kauf einer Immobilie so oder so anfallen sind die Grunderwerbssteuer, die Eintragungsgebühr und die Vertragserrichtungskosten.

4.) Abwicklung und Kaufabwicklung

Das Prinzip „Wer bietet mehr“ ist auf keinen Fall seriös. Achten Sie darauf, dass es für Wohnungen eine Reservierungsliste gibt, die nach Datum geführt und bearbeitet wird.

5.) Kauf- und Bauträgervertrag

Prinzipiell sollte Wert darauf gelegt werden, dass der Verkauf von Bauträgerprojekten auch nach Bauträgervertragsgesetz (BTVG) abgewickelt wird, da dieses den Käufer absichert. Bei Projekten, für die die Förderung vom Land Oberösterreich in Anspruch genommen wird, sollte vorher feststehen, mit welcher Fördersumme der Käufer rechnen kann. Die gesamte Abwicklung  der Förderung übernimmt beim Kauf die LEWOG.

Wenn Sie diese Punkte beachten, steht Ihrem eigenen Zuhause nichts mehr im Weg.

Autor: Bezahlte Anzeige, 29.10.2020