Salat und Gemüse frisch aus Guntramsdorf

efko setzt mit dem Neubau des Vitana-Werks ein starkes Zeichen für die Zukunft von heimischen Lebensmitteln. Die Nachfrage nach frischen und verzehrfertigen Salat- und Gemüse-Convenience-Produkten steigt in der österreichischen Bevölkerung und in der Gastronomie beständig. Um den vielseitigen Kunden- bzw. Marktanforderungen gerecht zu werden und die hohen geltenden Hygienestandards effizient zu erfüllen, entsteht auf fast 8.000 m² in Guntramsdorf das hochmoderne Vitana-Werk.

Frischer Salat

Täglich frisch für ganz Österreich!

Zahlreiche begünstigende Faktoren, wie die Nähe zu ertragreichen Feldern und Rohstofflieferanten sowie die Verkehrsanbindung, beeinflussten die Entscheidung für den neuen Standort. „Das neue Werk liegt an einem zentralen Logistikpunkt mit optimaler Anbindung an das Verkehrsnetz. In Kombination mit unserer flexiblen Lieferstrategie ermöglicht uns das, den gesamten österreichischen Markt täglich frisch zu beliefern“, so efko-Geschäftsführer Klaus Hraby, der die Versorgung der heimischen Konsumenten mit frischem Obst und Gemüse als zentrale Aufgabe von efko sieht.

Frischsalat

efko investiert in Niederösterreich!

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ist ebenfalls vom Projekt in Niederösterreich überzeugt und hebt dessen Relevanz für die Region hervor: „Es freut mich, dass ein Traditionsunternehmen wie efko am Standort Niederösterreich investiert und damit die Zukunft der heimischen Lebensmittelversorgung aktiv mitgestaltet. Der Neubau stärkt die wirtschaftliche Relevanz der Gemeinde und sichert die österreichische Wertschöpfung.“ Die Inbetriebnahme der neuen Produktionsstätte ist für 2022 geplant. 

efko

Die efko Frischfrucht und Delikatessen GmbH hat ihren Hauptsitz in Eferding. Die efko Unternehmensgruppe beschäftigt 637 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von 155,4 Millionen Euro. Die Vitana Salat- und Frischeservice GmbH ist seit 2008 ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der efko-Gruppe. Vitana verarbeitet jährlich rund 6.100 Tonnen Obst und Gemüse. 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren unter Berücksichtigung strenger Hygienevorschriften Obst-, Salat- und Gemüse-Convenience-Produkte für den Lebensmittel-Einzelhandel und den Gastronomie-Großhandel.

Ratatouile
Autor: Andi Dirnberger, 20.05.2021