ÖBB gewinnt internationalen Lehrlings-Award

Unglaublich, aber wahr: Einer der renommierten VET Excellence Awards, die im Rahmen der European Vocational Skills Week 2022 vergeben wurden, ging sensationell an die Lehrlingsausbildung der ÖBB-Infrastruktur AG.
Autor: Andi Dirnberger, 23.05.2022 um 14:26 Uhr

Schon die Nominierung für einen dieser begehrten VET Excellence Awards (Vocational Educational Training Excellence Awards der European Alliance for Apprenticeships) durch eine Fachjury war ein riesiger Erfolg. Nun konnte sich die ÖBB auch noch im Finale bei einem Public Voting durchsetzen und einen der Preise nach Österreich holen. „Der Award ist eine großartige Auszeichnung für uns und vor allem für die Arbeit unserer Lehrlinge und Ausbilder. Sie leisten tagtäglich Großartiges und haben sich den Preis redlich verdient. Wir sind stolz und möchten uns bei allen Unterstützern bedanken, die das möglich gemacht haben“, freut sich Silvia Angelo, Mitglied des Vorstands ÖBB Infrastruktur AG.  

Vorortelinie

Innovative Digi-Projekte eingereicht
 

Die VET Excellence Awards werden jährlich in drei Kategorien vergeben. Die ÖBB-Infrastruktur AG hat im März 2022 bei der Europäischen Kommission an der EAfA-Ausschreibung teilgenommen. In der Kategorie „Large Enterprise“ konnten dann die Arbeit der Lehrlingsausbildung mit einem besonderen Fokus auf Innovationsprojekte wie ‚3D-Druck‘ oder ‚digitales Lernen‘ dargestellt und eingereicht werden.