Neue Bibliothek in Leobersdorf

Ab sofort ist die Leobersdorfer Gemeindebücherei in der PASSAGE (Hauptstraße 9-13) untergebracht. Auf 90 Quadratmetern werden dort mehr als 3.000 Medien angeboten. Eine angenehme Atmosphäre für alle Altersgruppen zu schaffen, das war Bürgermeister Andreas Ramharter wichtig: „Ein Hauptaugenmerk liegt in unserer neuen bibLEOthek nicht nur auf spannendem Lesematerial für Erwachsene, sondern auch auf Familienfreundlichkeit.“

Kinderspielraum in der bibLEOthek

Lesungen und Puppentheater sind möglich!

Die Hälfte der Fläche ist deshalb extra auf Kinder zugeschnitten, z.B. mit großer Spiel- und Leseecke und zahlreichen Tonies zum Ausborgen. Kulturreferentin Viktoria Eibl hofft am neuen Standort in der PASSAGE nicht nur mit dem angrenzenden Café und Buchgeschäft auf viel lesebegeisterte Laufkundschaft: „Unsere neue bibLEOthek liegt nun zentral im Ort und räumlich sehr nahe an Volksschule und den Kindergärten. Mit der neu erbauten Lese-Arena im hinteren Teil des Lokals können wir künftig bis zu 30 Kindern Events wie z.B. Lesungen oder Puppentheater anbieten - und so einen Teil zur Leseförderung in unserer Gemeinde beitragen.“

Bibliothek

Erweiterte Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten wurden ebenfalls erweitert: Geöffnet hat die bibLEOthek ab 2. März nun Dienstag 10-12 Uhr und 16-18 Uhr, Donnerstag 9-11 Uhr, Freitag 14-16 Uhr und Samstag 9-12 Uhr. Die Leihgebühren bleiben mit 25 bis 50 Cent pro Medium weiterhin extrem moderat. Für Viel-Leser gibt es zudem eine günstige All-Inklusive Jahreskarte. Alle Infos und Online-Buchreservierung unter www.bibleothek.at

Autor: Andi Dirnberger, 05.03.2021