Mit Sicherheit mehr Fahrspaß

Gleich drei Fahrtechniktrainings 1 + 1 Gratis gibt es mit dem Aktionscode „Sommer 2022“ in den ÖAMTC-Fahtechnikzentren Teesdorf oder Melk.
Autor: Andi Dirnberger, 29.07.2022 um 11:19 Uhr

Plötzlich auftauchende Hindernisse, die Notwendigkeit zum gebremsten/ungebremsten spontanen Spurwechsel oder ein schleuderndes Auto sind im Straßenverkehr selten, daher sind auch erfahrene Pkw-Lenker hier keine Profis. Ziel der Fahrtechniktrainings ist es, Gefahren- und Notmanöver wiederholt und strukturiert zu trainieren und so zu verinnerlichen. Wasserhindernisse, zufallsgesteuerte Schleuderplatte, Rutschbeläge und weitläufige Pisten bilden die Infrastruktur der Trainings. Professionelle Instruktoren leiten zum aktiven Fahren an, dies bringt mehr Sicherheit und mehr Fahrspaß. Bis 4. September 2022 gilt das Angebot 1 + 1 Gratis, also zu zweit traineren, aber nur für einen bezahlen.

Level 1 Intensiv         

Der Einstieg in die Welt der Fahrtechnik erfolgt im Intensiv Training. Bremsen und Ausweichen vor Wasserhindernissen, Notbremstechnik, Stabilisieren des Autos auf der computergesteuerten Schleuderplatte, richtiges Reagieren beim Unter- oder Übersteuern im Kurventraining, all das sind Inhalte des Intensiv Trainings. Tipps und Feedback geben die Profi Instruktoren über Sprechfunk. Fahrspaß inklusive.

Fahrtechnik

Level 2 Dynamik

Im Dynamik Training wird die Komfortzone verlassen. Komplexe Manöver im höheren Geschwindigkeitsbereich, einzelne Übungsabläufe in rascher Abfolge, damit steigen die fahrerischen Anforderungen deutlich. Aquaplaning und der Handlingparcours bei ca. 80 km/h sind die Highlights dieses fahrdynamischen Trainings. Wie im Sport werden die größten Trainingserfolge durch ein strukturiertes Training und mit Tipps und Feedback von Profis erlangt.

Level 3 Performance

Genug mit Fahrtechnikpisten und Rutschbelägen. Im Performance Training werden Slalomparcours, Kurventechnik, Aquaplaning, Lenk- und Blicktechnik beim Notspurwechsel, Kurvendynamik, Finden der Ideallinie auf den weitläufigen Strecken des Wachaurings trainiert.  Profi Instruktoren, viele von ihnen aktive Motorsportler, leiten das Training und teilen wertvolle Tipps zur Fahrsicherheit bei „full speed“. Ausschließlich für geübte und trainierte Fahrer!

Fahrtechnik