Martinigansl to Go in NÖ 2021

Nur bis zum Martinstag, nur am Wochenende, die Auswahl im vorjährigen Lockdown war überschaubar und auf einige wenige Gastwirte beschränkt. Diese Pioniere haben ihr Angebot sogar nachgebessert und bieten Abholung „selbstverständlich“ und oft bis Ende November an. Die vielgelobte „Wirtshauskultur“ dagegen hat schon im Vorjahr das „Martinigansl to Go“ verschlafen und auch heuer jeden Recherche-Aufwand vermieden. Den Mega-Service-Tipp „Ein Blick auf die Websiten der Lieblingswirte zahlt sich aus!“ kann man im Volksmund einfach übersetzen: „Schmecks!“ weekend begab sich auf die Suche nach dem Martinigansl to Go.

Toni Mörwald Ganslmenü

Einer der „Gansl to Go“-Pioniere ist das Marketinggenie unter den Meisterköchen, Toni Mörwald: Sein 4-Gang-Ganslmenü gibt es bis 30. November, aber „wir bieten auch Gansl to Go an. Für 24 Euro bekommen Sie ein Viertel Wagramer Wiesengans mit Honig-Veltliner-Apfel, Erdäpfelknödel und Rotkraut im Einweggeschirr zur Abholung im Restaurant Zur Traube.“

BIO-Gastwirtschaft Holzinger: Das Beste von der BIO Weidegans

In der zertifizierten BIO-Gastwirtschaft Holzinger in Möllersdorf kann man alles aus der Speisekarte auch abholen, bis 21. November gibt es die BIO Weidegänse von der Familie Mutschlechner vom Weidehof in Windenegg. Und zwar als klassisches Viertel von der Martinigans, knusprig gebraten und ausgebeint mit Rotkraut, Erdäpfelknödel und im eigenen Bratensaft (21,90) oder die Version 100% BIO „Das Beste von der BIO Weidegans“, saftige Tranchen von Brust und Keule einer BIO Weidegans mit BIO Berglinsen und BIO Semmelknöderl (25,50).

Gansl mit Rotkraut

Klostergasthaus Thallern: Selbstverständlich auch zum Abholen!

Das Klostergasthaus Thallern bietet bis 28. November das Klassisches Viertel-Gansl mit Rotkraut, Erdäpfelknödel & Maroni (19,90) oder ein 4-Gang-Ganslmenü (43,90) mit dem lapidaren Nebensatz: „Gerne auch zum Abholen!“ Der Gasthof Buchinger in Harmannsdorf bietet den Herbstklassiker täglich ofenfrisch bis Anfang Dezember, wobei die Gansln und Antn täglich bei Niedertemperatur rund 12 Stunden gebraten werden. „Selbstverständlich bieten wir unsere Martinigansln auch zum Abholen an“, so Franz Buchinger .

Anschneiden der Gans

Wildenauer, Martinek, Grasl

Auch der Gasthof Wildenauer in Biedermannsdorf propagiert trotz heuer geöffneter Gaststube „Auch zum Mitnehmen!“ Das „Wildenauer’s Gansl“ gibt es bis 15. November, und zwar als Gebratene Gänsekeule mit Rotkraut und Scheiben vom Erdäpfelknödel (18,90). Von 4. bis 27. November ist im Gasthaus Martinek in der Kurstadt Baden Ganslzeit, die Mostviertler Weidegänse bezieht man schon seit über zwei Jahrzehnten von der Familie Radlsböck in Haag. Beim Niederösterreich-Landessieger „Österreich sucht Lieblingswirt 2020“ gibt es das Mostviertler Weidegansl zur Abholung mit Rot- und Weißkraut, Semmel- und Erdäpfelknödel  (25,00). Zumindest bis 21. November, wahrscheinlich aber eine Woche länger, ist im Landgasthaus Grasl in Felixdorf Ganslzeit und dieses selbstverständlich auch zur Abholung. Meisterkoch Heinz Grasl bietet einerseits den Klassiker mit Rotkraut und Kartoffelknödel (19,50), alternativ und zum gleichen Preis aber auch - „nicht alle mögen Rotkraut“ - ein „Bauerngansl mit Trüffel Risotto und Speck-Champignon-Broccoli Gemüse auf Saucenspiegel an.

Autor: Andi Dirnberger, 28.10.2021