KiKeRiKi: Kinderkurzfilmfestival startet in Tulln

In Tulln erblickt Österreichs erstes Kurzfilmfestival für Kinder das Licht der Leinwand.
Autor: Andi Dirnberger, 04.05.2022 um 11:53 Uhr

Kikeriki ist Österreichs erstes Kurzfilmfestival für Kinder ab 3 Jahren – und alle, die gerne gemeinsam ins Kino gehen! Vier Wochen lang verwandelt sich die Kunstwerkstatt Tulln jeden Mittwoch und Donnerstag in einen kunterbunten Kinosaal, der gemeinsam auf den Kopf gestellt wird. An jedem Filmnachmittag gibt es neue Kurzfilme zu entdecken.

Immer Mittwoch und Donnerstag

Von 11. Mai bis 2. Juni läuft das Festival, jeweils Mittwoch und Donnerstag von 16.30 bis 18.00 Uhr. Einlass und Einladung zur Obstjause ist jeweils ab 16 Uhr, Tickets um € 5,- pro Person sind im Online-Vorverkauf erhältlich. Menschen, für die ein Festivalbesuch derzeit nicht leistbar ist, können ohne Angabe von Gründen Freikarten reservieren.

50 Kurzfilme sind zu sehen

Mut, Witz und Grips. Auf www.kikeriki.film gibt es alle Infos zum Film- und Workshop-Programm. Insgesamt 50 sorgfältig ausgewählte internationale Kurzfilme begeistern durch erzählerische, ästhetische und handwerkliche Vielfalt. Mit Mut, Grips und Witz bestehen zahlreiche tierische Filmhelden verrückte Abenteuer und sorgen für ein fröhliches Miteinander, in dem es auf Teamgeist ankommt.