Freigut Thallern: Das Beste der Thermenregion

„Wir arbeiten mit den sogenannten Blue Chips der Thermenregion zusammen“, schmunzelt Dipl.-Ing. Katharina Graner, Geschäftsführerin des Freigut Thallern. „Traditionell wurden die Weine in Thallern schon immer von den besten Winzern der Region gekeltert. Aktuell zeichnen insgesamt 4 Betriebe für die Vinifizierung des Traubenmaterial verantwortlich: Weingut Alphart, Weingut Alphart am Mühlbach, Weingut Aumann sowie Weingut Gebeshuber“, betont Erich Polz jun., dessen Familie das Freigut Thallern gepachtet hat. „Ich bin froh, dass unter der Schirmherrschaft des Freigut Thallern diese historisch einzigartigen Lagen erhalten und von renommierten Betrieben aus der Thermenregion bewirtschaftet werden“, betont Lorenz Alphart, der aus den Trauben des Pressweingarten einen Rotgipfler keltert. Zur Frühlingsküche mit frischen Kräutern, Bärlauch und Spargel empfiehlt Katharina Graner den Rotgipfler „Gumpoldskirchen“ und den Riesling Ried „Student“ Alte Reben. Erhältlich in der Gebietsvinothek Thallern (täglich geöffnet!) sowie im Online-Shop.

Freigut Thallern

Die Pfarrer haben schon immer gewusst ...

Leo Aumann und Karl Alphart sind gemeinsam mit der Familie Polz im Jahr 2011 am Freigut Thallern eingestiegen und seitdem für die Vinifizierung verantwortlich. Seit der Ernte 2015 vervollständigen Lorenz Alphart sowie das Weingut Gebeshuber die Gemeinschaft der „Thallern-Winzer“. „Geschichtsträchtige, alte Reben bringen auf der ganzen Welt die größten Weine hervor, so auch in Thallern“, betont Florian Alphart, der am Freigut Teile der Lage „Ried Student“ bewirtschaftet. „Große Tradition, zeitgemäß interpretiert. Klar, puristisch, fein“, betonen Paul und Ferdinand Gebeshuber: „Für uns ist es eine spannende Herausforderung aus einigen der ältesten Lagen Österreichs mit unserer Philosophie charaktervolle Weine zu produzieren“. Leo Aumann, unter dessen Obhut die Riede Ronald bearbeitet wird: „Es ist für mich eine Freude für das Freigut Thallern als eines der traditionsreichsten und ältesten Weingüter Österreichs, Wein zu machen. Das Freigut verfügt über einige der besten Weingärten der Thermenregion“. Lorenz Alphart vom Weingut Alphart am Mühlbach vinifiziert aus dem Pressweingarten einen Rotgipfler für Thallern und ist von der Qualität der Anlagen begeistert und meint lachend: „Die Pfarrer haben schon immer gewusst, welche Lagen und Weingärten gut sind“.

Freigut Thallern

Gebietsvinothek: täglich geöffnet!

„Für die Frühlingsküche und zum Anstoßen auf die ersten warmen Sonnenstrahlen empfehlen wir den Riesling Ried „Student“ Alte Reben 2018 und den Rotgipfler „Gumpoldskirchen“ 2019“, so Katharina Graner, die selbst ein große Rotgipfler-Fan ist: „Passt sehr gut zur Frühlingskräuter-Suppe, zu Bärlauchpesto oder zu Spargelrisotto“. Der Rotgipfler „Gumpoldskirchen“ 2019 wurde vom Weingut Gebeshuber vinifiziert und der Riesling Ried „Student“ Alte Reben 2018 kommt von Florian Alphart. Beide Weine sind in der Gebietsvinothek in Thallern erhältlich, die täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist und auch über einen Online-Shop verfügt.

Freigut Thallern
Autor: Andi Dirnberger, 09.04.2021