Baumwipfeltreffen am Hirschenkogel

Ab sofort lockt der Hirschenkogel mit zwei neuen Attraktionen am Gipfel: einem Kinderspielplatz und einem Waldseilgarten.
Autor: Andi Dirnberger, 04.07.2022 um 13:15 Uhr

Im Winter der näheste Skiberg zur Bundeshauptstadt mit weithin sichtbarer abendlicher Beleuchtung, im Sommer ein Paradies für Mountainbiker, Mountainkart-Enthusiasten, Wanderer und Weitblicker. Das breite Spektrum an Freizeitmöglichgkeiten am Semmering Hirschenkogel, zu dem selbstverständlich auch die Erwin Pröll-Jubiläumswarte mit dem spektakulären Free Fall "Millennium Jump" und das benachbarte Panorama-Restaurant Liechtensteinhaus zählen, ist seit Anfang Juli um zumindest zwei weitere Facetten reicher. Direkt am höchsten Punkt des Hirschenkogels, der nur wenige Meter über der in 1.350 Meter Höhe gelegenen Ausstiegsplattform der Kabinenbahn ist, gibt es jetzt für die Kleinen den Hirschi-Kinderspielplatz und für die Größeren den neuen Waldseilgarten.

Hirschenkogel

Umso höher, umso schwieriger ...

Hirschenkogel-Geschäftsführer Nazar Nydza hatte diese Ideen mit Kinderspielplatz und Waldseilgarten schon länger mit sich getragen und auch die Gemeinden und Regionen eingebunden, mit Beginn der Sommersaison konnten diese jetzt in Betrieb genommen und die Attraktivität des Hirschenkogels weiter gesteigert werden. Der Waldseilgarten wurde nicht nur mit modernster Technik errichtet, sondern vor allem, ohne auch nur einem Baum durch Schrauben oder Nägel eine Verletzung zuzufügen. Die insgesamt 6 Parcours sind sehr übersichtlich in den Wald gebaut und bieten von einfach bis anspruchsvoll ein durchgehendes Repertoire, wobei der Anspruch mit der Höhe steigt. Auch ein Picknick in luftigen Höhen ist dabei möglich. Wer die Parcours in einem Zug durchklettern möchte, sollte sich in etwa drei Stunden Zeit nehmen.

Hirschenkogel

Hart an der Grenze!

Nachdem die Landesgrenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark direkt durch den Hirschenkogel zieht, waren nicht nur Vertreter beider Länder und der Gemeinden Spittal am Semmering und Kurort Semmering, auch Touristiker dies- und jenseits fanden sich zur Eröffnung ein. Ein lustiges Detail am Rande der im Prinzip zu gleichen Teilen ko-finanierten Investitionen: der Hirschi-Spielplatz liegt in Niederösterreich, der Waldseilgarten zur Gänze in der Steiermark.

Hirschenkogel

Und so war für Niederösterreich die Bezirkshauptfrau von Neunkirchen, Mag. Alexandra Grabner-Fritz am Berg, für die Steiermark die Landtagsabgeordnete Cornelia Izzo. Die Wiener Alpen war durch ihre Geschäftsführerin Mag. (FH) Mariella Klement-Kapeller vertreten, die ecoplus Alpin durch Mag. Veronika Nutz, die Raiffeisenbank durch Dir. Walter Hummer, Spittal am Semmering durch Vizebgm. Marcel Skerget, BScN, MA und der Kurort Semmering durch Bgm. Ing. Hermann Doppelreiter.

Hirschenkogel

Im Sommer täglich in Betrieb

Ab sofort und bis zum Ende der Sommerferien sind die Betriebszeiten am Hirschenkogel täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr, für die verschiedenen Freizeitkarten inkl. Seilbahnfahrt gibt es verschiedenste Möglichkeiten, diese untereinander zu kombinieren. www.semmering.com

Hirschenkogel