Zepterübergabe: Neuer Chef für Lakeside Park

70 Firmen, 8 Forschungsinstitutionen, 4 Kinderbetreuungseinrichtungen - knapp 1.400 Menschen haben im Lakeside Park einen Job, der Park ist zu 100 Prozent ausgelastet und unterhält etliche Kooperationen. Eine ideale Situation für Mastermind und Gründer Hans Schönegger, sein "Baby" zu übergeben: Ab März übernimmt Bernhard Lamprecht die Geschäftsführung des international anerkannten Innovationszentrums in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität Klagenfurt.

Plattform für Dialog

Zukunftsorientierte Erfahrungen sammelte der neue Geschäftsführer Bernhard Lamprecht nach seinen Studien der Immobilienwirtschaft,"Real Estate Investment & Finance" sowie "Immobilien Asset-und Risikomanagement" als verantwortlicher Teamleiter im Unternehmensbereich Universitäten in der Bundesimmobiliengesellschaft beispielsweise bei den Projekten des LIT Open Innovation Center am Campus der JKU in Linz und des Inffeld Campus der TU Graz mit dem Electronic Based System Center sowie aktuell mit der Neuerrichtung des Gebäudes für die Silicon Austria Labs GmbH. Er freue sich bereits auf die neue Aufgabe, die er darin sehe "den Rahmen für Menschen zu schaffen, über Kärnten hinaus an innovativen Forschungen gemeinsam zu arbeiten und dafür eine Plattform für den Dialog mit Wirtschaft, Startups und Investoren bereitzustellen. DieVermittlung zwischen den Interessen von Wissenschaft, nachhaltigem Management und Eigentümern hat mich für diese neue Aufgabe vorbereitet: unsere Zukunft wird vor allem davon abhängen, wie Forschung und Innovation sowie Digitalisierung und v.a.der Dialoginnerhalb von Organisationen funktioniert."

Autor: Mirela Nowak-Karijasevic, 18.01.2021