Frage der Woche: Wird das Eigenheim zum Luxusgut?

Für viele Menschen ist die Leistbarkeit eines Eigenheims mittlerweile in weite Ferne gerückt. Ist der Erwerb einer Immobilie daher wirklich nur noch privilegierten Menschen möglich?
Autor: Stefan Kohlmaier, 09.07.2021 um 14:32 Uhr

In den meisten Städten gehen die Immobilienpreise mittlerweile schon seit Jahren durch die Decke. Und auch in attraktiven ländlichen Regionen nehmen sie bereits beinahe unerschwingliche Ausmaße an. Wir haben daher bei einer Handvoll bekannter Kärntner nachgefragt, ob ein Eigenheim für den Durchschnittsbürger überhaupt noch erschwinglich ist, und sind auch auf Ihr Urteil gespannt!

Klagenfurts Bürgermeister Christian Scheider: „Wohnen wird zum schwer leistbaren Gut. Die Corona-Pandemie hat dazu beigetragen, dass die Schere zwischen jenen, die sich Eigentum leisten können und jenen, für die der Wohnraum zur Herausforderung geworden ist, sich weiter geöffnet hat.

Foto: ©Landeshauptstadt/Tinefoto

Umfrage

Frage der Woche: Wird das Eigenheim zum Luxusgut?

Schritt №529200

Kann sich der Durchschnittsbürger ein Eigenheim überhaupt noch leisten?