Theater St. Johann: "Ein Flug nach Rom"

In der neuen Inszenierung des teater.šentjanž_st.johann stellt sich Regisseurin Alenka Hain die Frage, ob Menschlichkeit wirklich nur statistischer Durchschnitt ist, ein Punkt auf der Gaußschen Kurve, deren Verteilung durch die Umstände bestimmt wird? Autor Miha Mazzini komprimiert die ganze Welt in eine Flughafenkapelle, wo Effizienz, Willenskraft und Verstand auf Gefühle, Unsicherheit und Sensibilität treffen.
Die Musik kommt von Mira Gregorič, als Schauspieler stehen Marjan Štikar und Maks Dakskobler auf der Bühne.
Weitere Vorstellungen: 4.3./5.3./6.3./10.3./11.3./12.3./16.3./17.3./18.3. – 20:00 h
Informationen: www.spd-sentjanz.at oder 0681/81119603

Autor: Pia Kulmesch, 16.02.2022