Tanzfestival Pelzverkehr mit 35 Projekten

Das Tanz- und Performancefestival "Pelzverkehr" - veranstaltet vom Tanzamtklagenfurt_Celovec - ist generationenübergreifend angelegt und beinhaltet elf Gastspiele aus dem Alpen-Adria-Raum sowie 14 Site-specific-Projekte. Das Gastspiel-Programm zeigt aktuelle Positionen aus zeitgenössischem Tanz und Performance und reicht von ästhetisch Vertrautem bis hin zu Risiko und Experiment. Das Site-specific-Programm lädt zu einer Milonga mit der Kärntner Tango-Community. Zurücklehnen kann man sich bei den drei Tanz-Filmen im Jugendstiltheater – selbst aktiv werden in drei Workshops. Die Klagenfurter „Lindwurm Destruction Crew“ zeigt drei Gigs. Getanzt wird auch im Urban Lab, dem unkonventionellen Treffpunkt für urbane Kunst und Gegenwartskultur.

Die Locations

Erstmals ist Kulinarik und Vernetzung ein Teil von PELZVERKEHR. Die gemütliche Café-Bar „Das Wohnzimmer“ richtet in Kooperation mit dem Festival zwei Mittagstische aus. Weitere Schauplätze sind das Café im Künstlerhaus, das Jugendstiltheater, der Kunstverein Kärnten, das Stadttheater Klagenfurt, die Tanz-Etage, die theaterHALLE11 und der Urban Playground.

Quer durch die Stadt

Wiederaufgegriffen wird das erfolgreiche Format „Dance around the clock“ aus dem Jahr 2019. Am Samstag, dem 26. September laufen von 12 bis 23 Uhr acht Veranstaltungen quer durch die Stadt! DJ-Set Sophie HÖRFRAU lässt den Abend und das Festival "Pelzverkehr" mit chilligen Beats à la Björk, Planningtorock und Beyoncé ausklingen.

Autor: Mirela Nowak-Karijasevic , 23.07.2020