Spartak Moskau zu Gast im Hotel Warmbaderhof

Trainingscamp in Kärnten: Ein großer Name des europäischen Club-Fußballs, Spartak Moskau, verbrachte bereits zum vierten Mal sein letztes Trainingslager vor dem Start der neuen Meisterschaft im Hotel Warmbaderhof.
Autor: Pia Kulmesch, 09.07.2021 um 10:55 Uhr

Der gesamte Kader mit 26 Spielern war von Ende Juni bis Anfang Juli in Kärnten. Insgesamt drei Aufbauspiele und zwei tägliche Trainingseinheiten absolvierte das Team im Admira-Stadion in Völkendorf. Gemeinsam mit den Spielern reiste ein 26-köpfiges Betreuerteam an. Dieses umfasste neben dem Headcoach auch Sportmediziner, Assistenztrainer, Fitnesstrainer, Masseure, Physiotherapeuten, einen eigenen Koch, Teammanager, Pressebetreuung und einen Spiel-Koordinator. Das Hotel Warmbaderhof***** und die angeschlossene KärntenTherme bieten eine anpassungsfähige Küche, flexible Organisation, Tagungsräume für den theoretischen Unterricht und Erfahrung mit Spitzensportlern. Das kulinarische Angebot inklusive Vitalecke mit gesunden und leichten sowie kohlenhydratreichen Gerichten wurde auf die Bedürfnisse der Spitzen-Fußballer abgestimmt. Es herrschten optimale Trainingsbedingungen: der modernst ausgestattete FIT-Bereich der KärntenTherme auf 700 m² sowie die vielfältigen Outdoor-Trainingsmöglichkeiten rund um das Warmbad, inklusive zahlreicher Rad- und Laufstrecken direkt vor der Haustüre und immer inmitten der Natur.