Radio-Comeback am Wörthersee

Die „Supernasen“ Mike Krüger und Thomas Gottschalk ließen den legendären Film „Piratensender Powerplay“ im Radio wieder auferstehen. Gesendet wurde vom Wörthersee.
Autor: Pia Kulmesch, 20.06.2022 um 10:12 Uhr

Im Jahre 1982 – vor 40 Jahren – kam die Komödie „Piratensender Powerplay“ ins Kino. Es war der erste Film der insgesamt vierteiligen „Supernasen“-Reihe mit Mike Krüger und Thomas Gottschalk. Nun kehrten die TV-Stars zurück an den Ort des Geschehens. Sie feierten das Jubiläum mit der Produktionsfirma Lisa Film am Wörthersee.
Der „Piratensender Powerplay“ sendete wieder zum Auftakt: Mike Krüger und Thomas Gottschalk meldeten sich in einer der bekanntesten Shows der Antenne Kärnten zu Wort, in der „Verrückten Stunde“ (immer freitags ab 15.00 Uhr). Eine Stunde lang Programmgestaltung ganz nach ihrer Wahl traf den Geschmack der beiden TV-Stars. Für diese wurden weder Kosten noch Mühen gescheut. Wie einst im Film wurde Krüger und Gottschalk ein legendärer gelber Chevrolet G20 vor das Schlosshotel Velden gestellt. Ein Wagen dieser Marke fungierte im Kassenschlager „Piratensender Powerplay“ als rollendes Radiostudio – und genauso war es beim Comeback am Wörthersee.