Purpurrotes-Charity Golfturnier in St. Georgen am Längsee

Bereits zum achten Mal fand heuer das „Purpurrote Golfturnier“ statt. Der Erlös wurde wie schon in den vergangenen Jahren zur Gänze dem Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder zur Verfügung gestellt. Dieser wurde vor 17 Jahren gegründet.
Vor acht Jahren konnte sich Initiatorin Isolde Pugganig noch nicht vorstellen, wie wunderbar sich dieses Turnier entwickeln würde. Mittlerweile ist das Charity-Golfturnier zu einem Fixpunkt im Veranstaltungskalender geworden. Die Idee hinter dem Turnier ist geblieben. Alle Einnahmen sollen 1:1 hilfsbedürftigen Menschen in der Region zugutekommen.

Spende für Behandlung

Den Grund dafür, warum der Erlös zur Gänze an den Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan geht, erklärt Veranstalterin Isolde Pugganig so: „Die Diagnose Krebs wirft betroffene Menschen und ihre Familien häufig aus ihrer Lebensplanung. Wir wollen mit unserem Golfturnier einen Beitrag leisten und mit unserer Spende die hochwertige Behandlung krebskranker Menschen und die Betreuung Angehöriger unterstützen.“ Finanziert werden etwa die Anschaffung modernster Geräte für Tumorpatienten, wie ein Spezial-Mikroskop, ein hochsensibles Endoskopie-Gerät oder Pflegebetten für onkologische Patienten. Auch auf die Betreuung und Schulung Angehöriger krebskranker Patienten wird besonderer Wert gelegt.
Förderkreis-Obmann Meinhard Aicher, PMBA bedankte sich mit den Worten: „Durch die Unterstützung zahlreicher Unternehmen wie etwa der Firma Purpurrot und Privatpersonen ist es dem Verein möglich, diesen Weg weiterzugehen.“

Autor: Pia Kulmesch, 03.11.2021