Touristische Zusammenarbeit beim Projekt Almresort Gerlitzen

Die Firma KBW Projektentwicklungs GmbH, ein Tochterunternehmen der TOMAS Group GmbH und Alleineigentümerin des Almresorts Gerlitzen, hat mit Wirkung August 2021 eine Kooperation in Bezug auf die Gesamtbetreibung des Resorts mit der Naturel Hotels & Resorts GmbH getroffen. Mit dem Dorf SCHÖNLEITN und dem Dorf SEELEITN am Faaker See erfüllen Naturel Hotels & Resorts seit 2011 Urlaubsträume für Groß und Klein. Ab Sommer 2022 wird das Portfolio durch das generalsanierte ehemalige Almresort Gerlitzen oberhalb des Ossiacher Sees ergänzt.

Zum Projekt

2021–2022 wird beim Almresort Gerlitzen eine gesamte, umfangreiche Gebäude- und Wohnungssanierung durchgeführt (Erstbezug der Appartements).
Das Apparthotel besteht aus 94 Serviced Appartements in Bestlage auf der Gerlitzen, die sich über mehrere Baukörper verteilen. Die Anlage verfügt über ein Restaurant, eine Bar, einen Spielplatz sowie einen Spabereich mit Indoor-Pool.
Die Appartements werden im modernen „Alpenlook“ eingerichtet, jedes Appartement ist komplett möbliert und verfügt über ein Schlafzimmer, ein Bad mit WC, einen Balkon sowie ein Wohnzimmer mit Wohnküche. Jedes Appartement bietet komfortablen Platz für 4–6 Personen.

Die Naturel Hotels & Resorts Familie erhält Zuwachs

Mit dem Dorf SCHÖNLEITN und dem Dorf SEELEITN am Faaker See erfüllen Naturel Hotels & Resorts seit 2011 Urlaubsträume für Groß und Klein. Ab Sommer 2022 wird das Portfolio durch das generalsanierte ehemalige Almresort Gerlitzen oberhalb des Ossiacher Sees ergänzt.
Zum bisherigen Portfolio der Naturel Hotels & Resorts zählen das unmittelbar am Faaker See gelegene Dorf SEELEITN mit 83 Appartements und 370 Betten sowie das oberhalb des Faaker Sees in Oberaichwald liegende Dorf SCHÖNLEITN mit 94 Appartements und 400 Betten.

Statement LR Sebastian Schuschnig

„Kärnten hat Bedarf an mehr Betten, die touristisch genutzt werden. Allen voran braucht es Betten im Qualitätstourismus. Mit dem Tourismus Kataster vernetzt das Land Kärnten nun gezielt Übergeber und potenzielle Investoren. Die Reaktivierung des Almresort Gerlitzen ist ein erstes Beispiel dafür. Mit der TOMAS Group GmbH als Investor und Michaela Tiefenbacher, als langjährige Tourismus-Unternehmerin, haben sich zwei Experten gefunden, die damit über 400 zusätzliche Betten in der Tourismusregion sichern.“
Autor: Pia Kulmesch, 03.09.2021