Paraski-Medaillengewinner: Ehrung im Spiegelsaal

Insgesamt fünf Medaillen eroberten Markus Salcher, Elina Stary und Celine Arthofer bei der Paraski-WM in Lillehammer. LH Kaiser ehrte das Trio. Nächstes Highlight der Saison sind die Paralympics in Peking.
Autor: Pia Kulmesch, 02.02.2022 um 09:21 Uhr

Markus Salcher holte sich in der Abfahrt und im Super-G jeweils Gold! Elina Stary sicherte sich mit Guide Celine Arthofer Silber im Riesenslalom und Slalom sowie im Parallelslalom jeweils Bronze. Die Talente wurden von LH Peter Kaiser im Spiegelsaal empfangen. Markus Salcher wurde die Sportleistungsmedaille in Gold verliehen, Elina Stary und Celine Arthofer die Sportleistungsmedaille in Silber. Das sportliche Trio Salcher, Stary und Arthofer befindet sich bereits in der Vorbereitungsphase für das nächste Saisonhighlight: zwischen 4. und 13. März werden sie bei den Paralympics in Peking antreten. Landeshauptmann Peter Kaiser gratulierte den Athleten zu den Medaillen und wünschte viel Erfolg für die bevorstehenden Wettkämpfe in Peking: „Ihr seid Aushängeschilder für den Para-Sport und zeigt, wie wichtig Inklusion im Sport ist. In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch beim Landesskiverband bedanken“, meinte Kaiser.