Novus Via Villach: nachhaltiges und leistbares Wohnen

Im Dezember 2022 soll es voraussichtlich so weit sein! Dann werden insgesamt vier Bauteile nach 19 Monaten Bauzeit fertiggestellt. Die Grundfläche für das Projekt beträgt rund 8.300 Quadratmeter und ist im Eigentum einer Privatstiftung. Darauf errichtet werden vier viergeschossige Wohngebäude mit insgesamt 95 Wohnungen zwischen 42 und 80 Quadratmetern. Bad und WC sind eingerichtet. Der Vorraum beinhaltet einen Abstellschrank und eine Garderobe. Nicht zu vergessen auf die 99 Komfort-Tiefgaragenplätze und 26 Komfort-Freistellplätze sowie ein in der Anlage integrierter Car-Sharing-Standort. Es gibt auch eine Photovoltaikanlage mit kostenlosem Contracting-Vertrag.

Ausgeklügeltes Konzept

Für die Wohnungen wurde das all-in99 Konzept entwickelt, „von dem sowohl Investoren als auch Eigennutzer profitieren“, informiert wert.bau-Geschäftsführer Mario Deuschl. Die „wert.bau Errichtungs GmbH“ als Bauträger zeigt sich verantwortlich für das Projekt, gemeinsam mit den Immobilieninvestment-Experten der Öko Wohnbau SAW GmbH. Das all-in99-Konzept ist besonders ausgeklügelt. Die Basis für Leistbarkeit und Nachhaltigkeit beruht auf drei Bausteinen. Erstens wird das Grundstück für 99 Jahre auf Baurecht gepachtet. Außerdem sind die Systemplanung und die Massivholzbauweise wichtige Erfolgsfaktoren. Bernhard Pointinger, der als Generalunternehmer mit der Errichtung beauftragt ist, stellt klar: „Massivholzbauten unterscheiden sich hinsichtlich statischer und bauphysikalischer Eigenschaften nicht von herkömmlichen Gebäuden und haben neben den ökologischen Vorzügen den Vorteil, dass wir in deutlich kürzerer Zeit bauen können.“

Stichwort: Leistbarkeit

Im Schnitt ist der Quadratmeterpreis einer all-in99 Wohnung in Villach um bis zu 20 Prozent günstiger als bei Vergleichsobjekten. Die all-in99 Vorsorgewohnungen sind als Immobilieninvestment konzipiert. Die Wohnungen werden an Anleger verkauft und weitervermietet. Ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis ist für Investoren wichtig, informiert Generalvertriebspartner Wolfgang Stabauer, Geschäftsführer der ÖKO Wohnbau SAW GmbH. Diese setzt bei der Vermarktung auf einen Local Player – in diesem Fall Nageler Immobilien aus Villach. Nageler Immobilien zeigen sich für den Verkauf der Anlegerwohnungen an Investoren und die Vermietung der Wohnungen an die zukünftigen Bewohner verantwortlich.

Autor: Pia Kulmesch, 26.04.2022