Neues Impfzentrum in Klagenfurt

In der Landeshauptstadt geht am Montag, 31. Jänner, ein neues Impfzentrum in Betrieb. Es ist keine Voranmeldung nötig.
Autor: Pia Kulmesch, 28.01.2022 um 08:58 Uhr

Am Alten Platz 12 in Klagenfurt geht ein neues Impfzentrum an den Start. „An vorerst drei Tagen die Woche - nämlich montags, samstags und sonntags von jeweils 10 bis 18 Uhr - wird die ÖGK Kärnten Impfungen durchführen. Es sind keine Voranmeldungen nötig. Wir wollen damit die Menschen quasi im Vorbeigehen abholen und ihnen so unkompliziert wie möglich eine Impfung bereitstellen“, erklärt Gesundheitsreferentin Beate Prettner. Geimpft werden Personen ab dem 12. Lebensjahr. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe BioNTech/Pfizer und Moderna. Bürgermeister Christian Scheider betont, dass Klagenfurt als eine der ersten Städte Österreichs mit unkompliziertem Impfangebot jede Möglichkeit ausschöpft, die Gesundheit der Menschen zu schützen. Im Impfzentrum können pro Tag mehr als 900 Personen geimpft werden, erklärt Georg Steiner, Landesstellenausschussvorsitzender der ÖGK Kärnten. Seit Mitte Jänner 2021 unterstützt die ÖGK das Land Kärnten bei der Durchführung der Impfungen und hat bereits mehr als 165.000 Impfungen durchgeführt.

Hinweis

Es ist zwar keine Voranmeldung nötig, mitzubringen aber sind e-card, ein Lichtbildausweis, eine FFP2-Maske, der Impfpass bzw. die Impfkarte der ersten Impfungen. Unter https://coronainfo.ktn.gv.at/Corona-Impfung-Kärnten findet man eine Übersicht über alle Impfmöglichkeiten in Kärnten.