Kunstaktionen mitten in Villach

Einen ganzen Nachmittag lang werden ausgefallene Pop-Ups in der Innenstadt von Villach aufgeführt.
Autor: Pia Kulmesch, 30.06.2021 um 10:44 Uhr

Das CHS Villach hat sich eine ganz besondere Aktion in Sachen Kunst einfallen lassen. Am Donnerstag, 1. Juli, werden Pop-Ups an ausgewählten Orten in der Villacher Innenstadt präsentiert: ab 13 Uhr erfolgt der Start vor dem CHS-Gebäude, um 13.30 Uhr am Hans-Gasser-Platz, um 14 Uhr am Rathausplatz, um 14.30 Uhr bei der Nikolaikirche, um 15 Uhr beim Parkcafé und um 15.30 Uhr findet der Abschluss im Stadtpark statt.
Das Projekt läuft unter der Regie von Fachvorständin Larissa Tomassetti und ihrem engagierten Lehrerteam. Schüler sollen dazu animiert werden, gemeinsame Ideen zu entwickeln, sich auszuprobieren und als Gruppe in der Öffentlichkeit aufzutreten. Die teilnehmenden Kunst-Klassen bereiten ein etwa 10-minütiges Pop-Up vor, bei dem entweder künstlerische Arbeiten präsentiert, kurze Texte vorgetragen oder Happenings bzw. Performances gezeigt werden. Die Kunst-Aktion wird von den Schülern selbst mittels Video und Fotografie dokumentiert und beworben.