„KUMMTS EINA Freiluftgalerie“: Kunst aus Kärnten

„Kummts eina – Kulturszene Osterwitzgasse“, Gerhard Fresacher und „Dark City Kollektiv“ präsentieren „KUMMTS EINA Freiluftgalerie": Kunst aus Kärnten unter dem Motto „Wirtshauszauber“. Die „Piazza Osterwitz“ verwandelt sich von 5. bis 7. August in die Freiluftgalerie, jeweils ab 10 Uhr. Unter dem Motto „Wirtshauszauber“ werden eigens für die Ausstellung kreierte Kunstwerke zu Begriffen aus der Wirtshauskultur und im Wirtshaus-Jargon – von „Auzapft is“ bis zum „Zechpröla“ – gezeigt. Kurator der „KUMMTS EINA Freiluftgalerie“ ist der Künstler, Bildhauer und Regisseur Gerhard Fresacher. Er ist es auch, unter dessen Leitung die Werke in Zusammenarbeit mit diversen Klagenfurter und Kärntner Künstlern im Atelier von Fresachers Kunstverein „Dark City Kollektiv“ entstanden sind. Als „Leinwand“ dienen Kartons, die zeitweilig das Straßenbild vor den Geschäftslokalen in der Klagenfurter City prägen; die Kunstschaffenden bedienen sich der Mischtechnik – Graffiti, Collagen, Street Art. Die ausgestellten Kunstwerke können vor Ort erworben werden. Der Reinerlös wird wohltätigen Zwecken gewidmet. Musikalisch unterhalten der „Kärntner Elvis“ Buzgi im Trio (5. August), der Singersongwriter Ramon Miles, die Osterwitz-Kombo (6. August) sowie das Gerald „Gauge“ Gaugeler Trio (7. August), jeweils ab 19 Uhr.

Reservierung

Der Eintritt ist frei! Reservierungen im Wunschlokal:
Wirtshaus Zum heiligen Josef: 0463/500 807, www.zum-heiligen-josef.at
Die Kosterei: 0676/650 00 60, www.diekosterei.at
Pa Ni Ma: 0463/501 386, www.panima.at
Mariquita: 0660/424 33 77

Die weiteren Termine

Weitere Termine von „KUMMTS EINA – Kulturszene Oserwitzgasse“:
14. August, 19:00 RICHARD PETERL LATINTRIO
Gitarre, Stimme, Geige, Percussion
Brasilianische Sambas und Bossa-Novas, Pop-Hits im Latin-Style sowie Swing-Standards von und mit Richard Peterl, Klemens Marktl und Petra Onderufova.

28. August, 19:00 SAN FRANCISCO NERDS, NATALIE KRAINER
Duo und solo
Die Akustikgitarren-„Nerds“ Philipp Jonke und Georg Mattersdorfer vereinen Johnny Cash, Coldplay und Mariachi. Natalie Krainer präsentiert ihr Debüt-Album „wos mochts scho aus“.

4. September, 18:00 SUMMER SUMMARY
Osterwitz-Kombo & Freunde, K. Wiena
Zum Abschluss der Konzertsaison ein Dacapo mit der Osterwitz-Kombo und Freunden. K.Wiena (Florian Schauer-Bieche) präsentiert sein Debüt-Album „Vom Falln und Fliagn“.

16. bis 18. September THE ROLLING HIPPIE MUSIC MARKET mit SINGER-SONGWRITER-Festival
Marktzeiten: Donnerstag, 15 bis 22 Uhr, Freitag, Samstag: 10 bis 22 Uhr; Konzerte: Donnerstag, 19 Uhr, Freitag und Samstag: 18 Uhr
Die Wartezeit bis zum „Ironman“-Startschuss verkürzt man an der „Piazza Osterwitz“ mit einer Lightvariante des „Rolling Hippie Music Market“ und Musik aus der Singer-Songwriter- und Liedermacher-Szene. Den musikalischen Auftakt am 16. September spielt der Sänger, Musiker, Liedermacher und Produzent Marcus Petek mit seinem Duopartner Gunther Schuller unter dem Motto „Lieder, die ich will“: eigene Songs und Klassiker. Einen Streifzug durch die österreichische (Dialekt-)Popgeschichte unternehmen am 17. September das Duo CHL.plus sowie der Sänger, Musiker, Songwriter und Produzent Markus Wutte, unter anderem mit eigenen Dialektsongs. Am 18. September stellt die „Harald Gangl Band“ ihr aktuelles Album „Another Man“ vor. Und Eboardmuseums-Direktor und Musiker Gert Prix spielt sein Soloprogramm „Was ich dir sagen will – Tribute an Udo Jürgens“.

 

Autor: Pia Kulmesch, 02.08.2021