Klagenfurter Spieletage sind eröffnet

Noch bis Sonntag, 26. Juni, können Spielebegeisterte mehr als 600 Spiele aller Art kostenlos im Gemeindezentrum St. Ruprecht ausprobieren. Das Event ist für Jung und Alt geeignet.
Autor: Pia Kulmesch, 24.06.2022 um 10:33 Uhr

Das Gemeindezentrum St. Ruprecht wird in diesen Tagen zum Zentrum der ersten Klagenfurter Spieletage: von den bekannten Klassikern wie „Die Siedler von Catan“, „Scrabble“ oder „DKT“ bis hin zu vielen Neuerscheinungen wie „Paleo“ oder „Mariposas“ ist für jeden etwas dabei! Dabei handelt es sich um eine Initiative des Büros für Frauen, Chancengleichheit und Generationen der Stadt – in Kooperation mit dem Spielekreis Ebenthal und Funtastico. Auch die Klagenfurter Spielefachgeschäfte „Hive Games“ und „Spielmann“ sind vertreten. Zudem wird ein Gewinnspiel angeboten.

Spieletage fördern Entwicklung

Wie Stadträtin sowie Frauen-, Familien- und Jugendreferentin Corinna Smrecnik bei der Eröffnung festhielt, bringt die Initiative Freude und Spaß und bewirkt die Entwicklung von sozialen Kompetenzen bei Kindern. Astrid Malle, Leiterin des Büros für Frauen, Chancengleichheit und Generationen der Stadt Klagenfurt, lud Spielebegeisterte zur dreitägigen Veranstaltung. Noch bis zum 26. Juni können Interessierte, Familien, Kinder und Jugendliche verschiedenste Spiele im Gemeindezentrum St. Ruprecht ausprobieren. Für Erwachsene gibt es am Freitag, 24. Juni, einen Spieleabend zwischen 17.00 und 22.00 Uhr. Der Eintritt ist frei! Um Anmeldung wird ersucht, unter 0463 537-4659 oder unter frauen.chancengleichheit.generationen@klagenfurt.at