KGV: Seit 25 Jahren mit Rat & Tat im Einsatz

Wie wichtig fachspezifische Weiterbildung – gerade auch in rechtlichen Themen – für den Erfolg der gesamten Versicherungsbranche ist, erkannten die GründerInnen vor bereits 25 Jahren. Gemeinsam schufen Versicherungsunternehmen, RechtsanwältInnen, VersicherungsmaklerInnen und –agentInnen deshalb eine Kommunikationsplattform für Themen des Versicherungsmanagements, die "Kärntner Gesellschaft für Versicherungsfachwissen". Am Ziel der KGV hat sich seit damals nichts geändert, erklärt der Vorsitzende DI Dr. Jürgen Hartinger: "Wir wissen, dass umfassende Aus- und Weiterbildung die Qualität der Branche hebt und unterm Strich nicht zuletzt allen KundInnen zugutekommt." Besonders stolz sei man deshalb darauf, dass die gesamte Kärntner Versicherungswirtschaft hier schon seit einem Vierteljahrhundert an einem Strang zieht.

Bildung als Erfolgsfaktor

Im Rahmen des Festaktes, der aufgrund der aktuellen Situation nur online stattfinden konnte, gratulierte auch Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl herzlich: "Bildung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Wirtschaft, die KGV leistet hier einen wichtigen Beitrag." Ähnlich sieht das auch Wirtschaftslandesrat Mag. Sebastian Schuschnig, der die Voreiterrolle der KGV hervorhebt: "Heute ist es ganz normal, dass man in vielen Branchen Weiterbildungsmaßnahmen vorweisen muss. Vor 25 Jahren war die Idee und Umsetzung einer solchen Plattform dagegen absolut visionär!". Der Rückblick zeigt, wie aktiv die Kärntner Gesellschaft für Versicherungsfachwissen gewesen ist: In 25 Jahren wurden mehr als 125 hochkarätige Fachvorträge zu überwiegend juristischen Spezialthemen organisiert, die von rund 12.000 TeilnehmerInnen besucht worden sind. Ein Resümee, auf das man mit Stolz blicken kann, findet auch Jürgen Hartinger: "Ein großer Dank gilt meinen Vorgängern. Gemeinsam mit allen Beteiligten haben wir es geschafft, dass so gut wie jeder Topexperte für juristische Fachthemen bei uns zu Gast war!"

Autor: Mirela Nowak-Karijasevic, 13.11.2020