„Kärnten singt Weihnachtslieder“ für einen guten Zweck

In der 28 BLACK Arena (ehemals Wörthersee Stadion) in Klagenfurt fand die karitative Veranstaltung „Kärnten singt Weihnachtslieder“ mit bekannten Künstlern statt.
Autor: Pia Kulmesch, 12.12.2022 um 11:15 Uhr

Von „Stille Nacht, heilige Nacht“ über „Leise rieselt der Schnee“ bis hin zu „Last Christmas“: in der 28 BLACK Arena wurde es weihnachtlich und musikalisch. Mit dabei waren bekannte Kärntner Künstler wie Matthias Nebel (Halbfinalist der TV-Show „The Voice of Germany“), Vanessa Dollinger, The Talltones, Oliver Haidt, Meli Stein und viele weitere. Sie alle erhoben ihre Stimmen für einen guten Zweck. Der Reinerlös der Veranstaltung, welche heuer in die zweite Runde ging, kommt dem Verein JUNO Klagenfurt zugute. Die Jugendnotschlafstelle unterstützt obdachlose Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 21 Jahren mit Schlafplätzen, Waschmöglichkeiten und Verpflegung. Außerdem werden sie bei der Annäherung und Wiedereingliederung in die eigene Familie unterstützt. Ziel des Events war aber auch, den Menschen fröhliche und herzliche Stunden für die ganze Familie zu bereiten. Außerdem fand im Rahmen der Veranstaltung in der VIP Lounge der Wirtschaftsstammtisch statt, wo man sich über die wichtigsten wirtschaftlichen Themen austauschen konnte.