K3 Film Festival sucht filmische Talente

In einem turbulenten Jahr wie heuer gräbt K3 umso tiefer nach neuen filmischen Talenten Made in Alpe-Adria, um dadurch die Zusammenarbeit zwischen den Regionen zu festigen und im Sinne der Gemeinschaft den überregionalen Austausch zu stärken. Deshalb wurde die Einreichfrist zur Teilnahme am 13. K3 Film Festival verlängert: Noch bis 30. September können neben Kurzfilmen erstmals auch Langfilme unter k3filmfestival.com oder filmfreeway.com/K3FilmFestival eingereicht werden.

Kriterien

Die eingereichten Filmprojekte müssen einen starken Bezug zu den Regionen Friaul-Julisch Venetien, Slowenien oder Kärnten aufweisen. Eingereicht werden können Produktionen von Filmemachern, die in einer der 3 Regionen geboren sind oder dort leben; die in einer der 3 Regionen gedreht wurden; die öffentliche Förderungen in einer der 3 Regionen erhalten haben. Der Wettbewerb setzt sich aus einem Lang- und zwei Kurzfilmpreisen zusammen bei denen insgesamt  7.300 Euro an Preisgeldern vergeben werden. Also nicht zögern, sondern einreichen!

Autor: Mirela Nowak-Karijasevic , 17.09.2020