Italienisches Flair bei „Guitarena“ in Spittal

Gitarrist Beppe Gambetta ließ im Rahmen der Veranstaltung „Guitarena“ seine Zuhörer an einer besonderen Reise teilhaben. Von seiner Heimat Italien ging es musikalisch in das ferne Amerika.
Autor: Pia Kulmesch, 30.11.2022 um 11:10 Uhr

Italienische Gitarrenklänge mit Blues- und Folkakzenten sind die Spezialität von Beppe Gambetta. Der Musiker wurde im Jahr 1955 in Genua geboren und begann bereits als Kind, klassische Gitarre zu lernen. Als Fan von der Band Led Zeppelin begann er, seiner Musik typische Blues- und Folkelemente beizufügen. Als italienischer Musiker bereiste er die Welt um seine Zuhörer zu verzaubern – so auch bei seinem Konzert im Ortenburgerkeller im Rahmen der Kulturinitiative Guitarena.