Hilfswerk Kärnten: Scheucher-Pichler bestätigt

Erst vor kurzem wurde Elisabeth Scheucher-Pichler als Vizepräsidentin des Hilfswerk Österreich wiedergewählt, nun wurde sie auch als Hilfswerk Kärnten-Präsidentin bestätigt.
Autor: Pia Kulmesch, 22.06.2022 um 11:26 Uhr

Bereits das 26. Jahr in Folge steht Scheucher-Pichler dem Hilfswerk Kärnten ehrenamtlich vor. Neben der Funktion der Präsidentschaft wurde auch der Vorstand des Hilfswerks wiedergewählt. Als Vizepräsident fungiert Rudolf Dörflinger, als Schriftführerin Susanne Hager, als Schriftführerin Stellvertreterin Andrea Biró-Unzeitig, als Finanzreferent Walter Zemrosser, als Finanzreferent Stellvertreterin Brigitta Prochazka und als Rechnungsprüfer Rudolf Fleiss bzw. Bernhard Wenger. Lediglich Brigitta Prochazka hat sich aus der Funktion der Finanzvorständin aus privaten Gründen zurückgezogen, bleibt aber als Stellvertreterin im Amt.
Elisabeth Scheucher-Pichler bedankte sich für das Vertrauen, das ihr und ihrem Team entgegengebracht wird, sowie bei der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern des Hilfswerks. „Gerade so herausfordernde Zeiten, wie wir sie in der Pandemie hatten, haben einmal mehr gezeigt, dass das Hilfswerk Kärnten sowohl in der Pflege als auch in der Kinderbetreuung ein verlässlicher Partner ist und zudem Menschen in Notsituationen rasch und unbürokratisch hilft“, so die Präsidentin des Hilfswerk Kärnten.

Tag der offenen Tür mit Vernissage

Anlässlich der Eröffnung der neuen Zentrale lädt das Hilfswerk Kärnten zum Tag der offenen Tür; am Freitag, 1. Juli, von 13.00 bis 16.00 Uhr (Waidmannsdorfer Straße 191, 9073 Klagenfurt am Wörthersee). Im Rahmen dessen findet auch eine Vernissage statt. Es werden Werke von Manfred Bockelmann, Klaus Brandner, Anita Kirchbaumer und Werner Wultsch ausgestellt.