Herbstprogramm in den Kammerlichtspielen Klagenfurt

Freitag, 15.10.2021, 20.00 Uhr

ANDY MIDDLETON & PIOTR WYLEZOŁ
Andy Middleton ist einer der besten Saxophonisten und Jazzkomponisten in Europa. Er hat mit Künstlern wie Ralph Towner oder Kenny Wheeler gespielt. Piotr Wylezoł ist als einer der führenden polnischen Jazzpianisten anerkannt. Mit seinem neuesten, enthusiastisch aufgenommenen Album "Human Things" schreibt er ein neues Kapitel in der legendären polnischen Jazz-Verlagsreihe und zählt damit zu den größten polnischen Jazzmännern der Geschichte.
Line up:
Andy Middleton (sax)
Piotr Wylezoł (piano)

Samstag, 16.10.2021, 20.00 Uhr

Kabarett: KOLAR & KUCHINKA:
„Treffen sich zwei ...“
Doppelconférencen und sonstige Blödeleien
Neues Programm mit klassischem Repertoire! Wenn zwei sich treffen, freut sich – das Publikum. Zumindest wenn die beiden Robert Kolar und Alexander Kuchinka heißen und der Treffpunkt eine Kleinkunstbühne ist. Denn von so einem Treffen ist in der Folge nicht weniger zu erwarten als ein Feuerwerk an pointenreichen Zusammenstößen. Beste Bühnenunterhaltung im Zweiertakt, mit gewohnt gnadenloser Trefferquote. Nicht umsonst beginnen die besten Witze mit: Treffen sich zwei ...

VORSCHAU: Donnerstag, 21.10.2021, 20.00 Uhr

EDDIE LUIS AND HIS JAZZ PASSENGERS
“Master of Clarinet”
Feat. Milos Milojević- Klarinette
Neben Artie Shaw und Benny Goodman hat vor allem der italienisch-amerikanische Klarinettist Boniface Ferdinand Leonhard “Buddy” de Franco dieses wunderbare Instrument, die Klarinette, vom Swing in den Bebop getragen. Er spielte mit Count Basie, Oscar Peterson, Miles Davis und leitete über 10 Jahre das Glenn Miller Orchestra. Nach über 60 aktiven Jahren, richtungsweisend für alle Klarinettisten im Jazz, verstarb er 2014 in Florida.
Milos Milojević, Dauergast in den Kammerlichtspielen Klagenfurt, zollt dem Meister eindrucksvoll Tribut!
Line up:
Milos Milojević (clarinet)
Matyas Papp (trombone)
Onat Murat (piano)
Milos Colović (bass)
Eddie Luis (drums)

Freitag, 22.10.2021, 20.00 Uhr

HEARTS HEARTS
"Love will tear us apart"
Hearts Hearts sind die Gewinner des FM4 Awards beim Amadeus 2021. Die österreichische Band entstand 2012 in Wien und hat mittlerweile drei Alben veröffentlicht. Ihr Markenzeichen ist das Spiel mit unterschiedlichen Musikstilen. Album Drei — und das ist für einen Pop-Act höchst ungewöhnlich — spricht erstmals das Wort und Thema „Liebe“ aus. Die Musiker haben ihre elektronischen Balladen und Downbeat Pop weiterentwickelt und präsentieren gefühlvolle, melodische Songs mit hoher Energie.
Line up:
David Österle (vocal)
Daniel Hämmerle (guitar)
Peter Paul Aufreiter (electronic)
Johannes Mandorfer (drums)

Autor: Pia Kulmesch, 07.10.2021