Gold und Dreifach-Platin für „Petutschnig Hons“

Mit blauem Arbeitsmantel und roter Kappe – so kennt man Wolfgang Feistritzer alias „Petutschnig Hons aus Schlatzing“. Sein derber Schmäh kommt bei den Kärntnern gut an. Für seinen Song „Motorsoog“, wo er eine Motorsäge besingt, wurde Feistritzer nun mit Gold ausgezeichnet – und für das Lied „15er Steyr“, eine Art Liebeserklärung an seinen grünen Traktor, mit Dreifach-Platin (gemeinsam mit Stefan Rauch).
Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser gratulierte dem Kärntner Kabarettisten und Musiker herzlich zu seinen jüngsten Erfolgen. „Gerade in einer sehr herausfordernden Zeit ist der Petutschnig Hons nicht nur wichtiger Kritiker und Mahner, sondern gleichzeitig auch bodenständiger Unterhalter, der uns immer wieder zum Lachen und somit wichtige Ablenkung bringt“, so Kaiser.

Autor: Pia Kulmesch, 25.04.2022