"Gladiatorenkampf im Experiment"

Am Samstag, 14.8.2021 findet von 10-12 Uhr eine Führung und Schaukampf im Amphitheater Virunum statt.
Autor: Pia Kulmesch, 06.08.2021 um 09:50 Uhr

Am Programm der Führung steht unter anderem die Besichtigung des unterirdischen Gladiatorengangs. Danach erwartet Besucher eine Vorführung gladiatorischer Kampftechniken von Schaukämpfern.
Im Anschluss können Besucher die Ausrüstung selbst ausprobieren und bekommen eine kurze praktische Einführung in die Fechtweise der Gladiatoren! Als einziges Gebäude der Stadt Virunum wurde das Amphitheater restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dort fanden die Spiele, die so genannten munera statt. Generell begannen sie vormittags mit Tierhetzen. Dabei stellten die allerorts beliebten Gladiatorenzweikämpfe den Höhepunkt und Abschluss dar. Spektakulär „erschienen“ die Gladiatoren im Zentrum der Arena über einen unterirdischen Gang. Besucher können ihn auch heute noch beschreiten. Dort fanden sie sich gleich dem Nemeseum gegenüber – ein Heiligtum für die Schicksalsgöttin Nemesis. Heute sind im Nemeseum Renovierungsschriften, Weihaltäre und Reliefs mit Tierkampfszenen ausgestellt.

Anmeldung und Information

Tel.: +43 (0)664 620 26 62 oder +43 (0)664 80536 30547
E-Mail: magdalensberg@landesmuseum.ktn.gv.at
Web: www.landesmuseum.ktn.gv.at