Führungswechsel in Kinderwunschklinik

In der Klagenfurter Kinderwunschklinik TFP gibt es ein neues Führungsteam: Michael Rettl und Roland Heitzeneder stehen ganz vorne.
Autor: Pia Kulmesch, 18.01.2023 um 11:32 Uhr

Mit einer Schwangerschaftsrate von fast 50 Prozent ist die TFP Kinderwunschklinik Klagenfurt führend in Österreich. Dr. Michael Rettl übernimmt ab sofort die ärztliche Leitung und löst damit Dr. Gernot Kommetter ab. Zudem übernimmt Roland Heitzeneder die Position des General Managers, die zuvor interimistisch von Dr. Thomas Koch ausgefüllt wurde. TFP Kinderwunsch Klagenfurt ist Teil der TFP Fertility-Gruppe, einem der führenden Anbieter von Kinderwunschbehandlungen und -dienstleistungen in ganz Europa.

Freude bei TFP Fertility

„Mit dem neuen Team werden wir unserer Erfolgsgeschichte im Sinne unserer Patienten fortsetzen“, sagt Judith Fleming, COO von TFP Fertility. Elaine Barclay, Leitung Personalwesen und CHRO von TFP Fertility, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr über das neue Leitungsteam und sind gespannt auf die zukünftigen Entwicklungen, die das neue Team im Bereich Kinderwunsch erreichen wird.“

Über die Kliniken

TFP Fertility kombiniert bahnbrechende Forschung und individuelle Betreuung, um Menschen bei der Familiengründung oder auch -erweiterung zu helfen. Die Gruppe betreibt derzeit Kliniken in Großbritannien, Deutschland, Österreich, Dänemark, den Niederlanden und Polen. Neben Kärnten gibt es in Österreich auch Standorte in Wels und Wien.