Fastensuppe: ein Schöpfer für die Gesundheit

In Gurnitz wurde nach der Messe Fastensuppe an die Gläubigen verteilt.
Autor: Pia Kulmesch, 14.03.2022 um 10:18 Uhr

Ein Fixpunkt in der Pfarre Gurnitz ist das Verteilen der Fastensuppe nach der Messe, was von den Gläubigen gerne angenommen wird. Auch heuer wurden die Kirchengänger mit der Suppe verwöhnt, die Isabella Felsberger gekocht hat. Nicht nur die Gläubigen ließen sich die Suppe schmecken, auch Pfarrer Emanuel Longin kostete von ihr. Für die Bewirtung war in diesem Jahr Bärbel Pruntsch verantwortlich.