Ehrung für Vollblutmusiker

Musiker, Sänger und Udo Jürgens-Imitator Gert Prix bekam anlässlich seines 65. Geburtstages den Gläsernen Lindwurm überreicht.
Autor: Pia Kulmesch, 26.09.2022 um 09:50 Uhr

Klagenfurts Bürgermeister Christian Scheider schaute im Eboardmuseum bei Jubilar Gert Prix vorbei, um das Geburtstagskind zu überraschen. „Gert Prix ist aus dem Klagenfurter Kulturleben nicht mehr wegzudenken. Als Musiker und Sänger ist er berühmt für seine großartigen Udo Jürgens-Imitationen. Und sein Eboardmuseum beherbergt nicht nur rund 2.000 Exponate aus aller Welt, sondern zählt auch zu Klagenfurts exklusivsten Veranstaltungsstätten“, meinte Scheider und überreichte Prix im Namen der Landeshauptstadt den Gläsernen Lindwurm.
Hauptberuflich ist der Jubilar eigentlich Mathematiklehrer. Er hat in zahlreichen Konzerten am Klavier oder an der Hammondorgel Udo Jürgens-Lieder interpretiert und ist mit seinem Repertoire auch international auf Tour. Seit dem Jahr 2007 betreibt er auf rund 1.700 Quadratmetern auf dem Messegelände in Klagenfurt das weltweit größte Eboardmuseum mit fast 2.000 Exponaten und Raritäten teils berühmter Musiker. Gert Prix restauriert und wartet die Instrumente selbst. Man kennt den Kultur- und Konzertmanager aber auch als Teil der Bands „Three Tight“ und „Beach Boys“.