Die Kraft der Sonne nutzen

In der Herzogstadt St. Veit an der Glan wird seit 20 Jahren konsequent der Weg der erneuerbaren Energie beschritten. Seit kurzem gibt es ein neues Sonnenkraftwerk.
Autor: Pia Kulmesch, 19.10.2022 um 11:17 Uhr

Die Weltmarktführer in der Solarbranche haben ihren Sitz in St. Veit und auch die Stadtgemeinde ist stolz auf ihre großflächigen Photovoltaikkraftwerke. In den vergangenen Jahren wurden im Gebiet der Stadt Photovoltaikflächen in der Größe von mehr als vier Fußballfeldern errichtet. Rund 1.500 Haushalte werden derzeit mit St. Veiter Solarstrom versorgt. Bürgermeister Martin Kulmer informiert: Auf dem Dach des Parkhauses in der Grabenstraße wurde ein neuen Photovoltaikkraftwerk mit einer Nennleistung von 182,4 kWp errichtet.“ Es wurden etwa 200.000 Euro investiert. Mehr als ein Viertel der Summe kommt als Förderung aus dem 2. Kärntner Gemeindehilfspaket aus dem Gemeindereferat des Landes Kärnten.
Wenn es darum geht, wie Energie effizient eingesetzt werden kann, nimmt St. Veit auch im Bereich Mobilität eine Vorreiterrolle ein. Seit dem Jahr 2015 betreibt die Herzogstadt ein E-Carsharing-Projekt. Die Stadtgemeinde ist damit zum fünftgrößten kommunalen Anbieter in Österreich in diesem Bereich aufgestiegen.