Corona-Verdachtsfälle künftig online melden

Wegen der rasant steigenden Infektionszahlen stehen das PCR-Testsystem sowie die Gesundheitshotline 1450 vor großen Herausforderungen. „Die Meldung eines Verdachtsfalles aufgrund von Symptomen bzw. die Meldung nach einem positiven Schnelltest an 1450 verlangt zusätzliche Maßnahmen“, informiert Gerd Kurath, Leiter des Landespressedienstes. Deswegen wird nun ein Online-Meldesystem eingeführt. Unter https://www.141.at/covidverdacht/ kann sich jeder, der einen positiven Schnelltest hat oder sich als Verdachtsfall sieht, elektronisch melden. Gäste sowie alle Personen mit Wohnsitz in Kärnten können sich so unkompliziert melden. Die Meldung ist für den weiterfolgenden Behördenweg im Zuge einer Coronainfektion unerlässlich. Die Wohnzimmertests sollen als geltender Nachweis wieder eingeführt werden, beispielsweise für 3G am Arbeitsplatz, da wegen der drastisch ansteigenden Fälle das PCR-Testsystem die Testflut laut Gesundheitsministerium nicht mehr bewältigen wird können.

Autor: Pia Kulmesch, 21.01.2022