Corona ade: Ein Abend für die Kärntner Kultur

In Zeiten des dauerhaften kulturellen Shutdowns holt die Villacher Literaturvereinigung BUCH13 heimische KünstlerInnen auf die Bühne des Eboardmuseums Klagenfurt. Buch13 mit Gerald Eschenauer organisiert den ersten und hoffentlich letzten interkulturellen Abend zur offiziellen Verabschiedung des Virus – und zur Wiederauferstehung heimischer KünstlerInnen.

Programm

Musik, Literatur, Bildende Kunst und Film stehen an diesem Abend auf dem Programm. Live on stage sind Gert Prix, Martin matheo, Gerhard Benigni, Thomas Goschat, Klaus Lippitsch, Buzgi. Josef K. Uhl,Vukašin Mišković, Ilse Gerhardt, Martin Schinagl, Michael Maicher, Harald König, 1000&, Helmut-Michael Kemmer, Peter Mayr, Manuel Dragan, Rupert Wenzel und viele mehr.

Tickets

Die Einnahmen kommen den KünstlerInnen zu Gute.

Eintritt: VVK: 19 Euro / AK 25 Euro 

Karten gibt es unter office@buch13.at und unter +43 (0)680 245 07 45 sowie online unter www.3xmedia.at

Achtung begrenzte Kartenanzahl!!

Autor: Mirela Nowak-Karijasevic , 02.09.2020