BILLA PLUS: Unterstützung für Spielwarenhändler

Verkaufsflächen für Spielzeug stehen bereit, zusätzlich wurden Marktküchen geräumt, um für Spielwarenhändler eine zusätzliche Absatzmöglichkeit für ihre Produkte zu schaffen.
Autor: Pia Kulmesch, 10.12.2021 um 12:50 Uhr

BILLA PLUS hat es sich zur Aufgabe gemacht, in den Wochen vor Weihnachten den Spielwarenhändlern unter die Arme zu greifen. Für sie ist die Vorweihnachtszeit die wichtigste Zeit des Jahres. Besonders bitter: Viele Händler haben wegen Weihnachten sowie auch aufgrund der vorhergesagten Lieferengpässe bereits große Mengen vorbestellt, für die sie jetzt kaum Absatzmöglichkeiten finden. Um zu helfen, stellt die BILLA Familie in allen 144 BILLA PLUS Märkten in ganz Österreich auch heuer wieder Flächen zur Verfügung, damit die Händler hier ihre Spielsachen verkaufen können. Zusätzlich wurden in ausgewählten BILLA PLUS Märkten die aktuell geschlossenen Marktküchen geräumt, um Platz für die Produkte von Spielwaren Heinz zu schaffen. Von Spielzeug für Babys und Kleinkinder über klassische Gesellschaftsspiele, pädagogische Lernspiele bis hin zu Zauber- und Akrobatikartikeln, Abenteuersets oder Modellbausätzen ist alles dabei, was Kinderherzen höherschlagen lässt.