Top 5: Die Cars der EM-Stars

Cristiano Ronaldo

Der amtierende Europameister liebt es schnell und teuer. Sein Fuhrpark ist mittlerweile legendär und beinhaltet Rolls Royce, Bugatti, Porsche, Ferrari, Mercedes-Benz und und und. Seine teuersten Stücke: 

Paul Pogba

Frankreichs Mittelfeldmotor und Enfant terrible mag es auch schnell. Seine Lieblingsmarke? Lamborghini! Er fährt einen Aventador - Basispreis rund 313.000 Euro ohne Extras für das "Einstiegsmodell" mit 700 Pferdestärken (2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h). Verbrauch: rund 16 Liter kombiniert. Dem Pogba wird das egal sein.

Harry Kane

Very british mag es Englands Stürmerstar und Neuner Harry Kane (im Bild Mitte gegen Österreich). In seiner Garage steht unter anderem ein Jaguar F-Pace um "nur" rund 50.000 Euro. Ebenso ein Range Rover Autobiography um ca. 115.000 Euro und als Superstar ein Bentley Continental um rund 250.000 Euro. Nationalstolz hat er, der gute Harry! 

Sergio Ramos

Spaniens Abwehrbollwerk Ramos fährt auch ebenso ein Bollwerk. Der Mercedes-Benz G63 AMG ist ein wahrer Kasten mit Österreich-Bezug. Das 444 PS-Monster wurde nämlich in Kleinserie bei Magna in Graz gefertigt. Sollten wir also auf Spanien treffen, darf der gute Ramos gerne daran denken und unsere Stürmer durchlassen. 

Marko Arnautovic

Bei seiner Einwechslung im Spiel gegen die Slowakei ging ein Raunen durch die Menge und ein kurzer Ruck durch die Mannschaft. Unser Marko ist einfach ein Spieler mit Charakter. Den hat er auch früher bewiesen als er das Leben eines Polizisten bei einer Kontrolle kaufen wollte. Naja, das war mal. Was geblieben ist: Marko steht auf dicke Autos. Ein BMW X6 M mit 625 Pferdestärken steht ebenso in seinem Furhpark wie ein Bentley Continental GT (samt eigenem Chauffeur). Bei der EM freuen wir uns aber wieder mehr über Tore, lieber Arnie!

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 07.06.2021