5 Gründe, warum England Europameister wird

55 Jahre nach dem Gewinn des Weltmeistertitels im eigenen Land hofft ganz England auf einen neuerlichen Erfolg - und das  im legendären Wembley-Stadion. Auch die Queen würde sich wohl über das Geschenk zum Thronjubiläum freuen.

1. Der Heimvorteil

Schon am kommenden Mittwoch kann die englische Nationalmannschaft auf 67.500 überwiegende englische Fans hoffen. Wann also, wenn nicht jetzt? „Hoffentlich können wir die Energie am Mittwoch noch einmal nutzen“, meint Kapitän Harry Kane. Das Halbfinale soll für die Engländer jedenfalls nur ein Zwischenschritt ins Finale sein, das ebenfalls im ehrwürdigen Wembley ausgetragen wird.  „Wir wollen gewinnen, wir spielen zu Hause und haben eine großartige Chance,“ ist Trainer Gareth Southgate überzeugt.

2. Noch kein Gegentor im Turnier

Fünf Spiele haben die Three Lions bei der Europameisterschaft bestritten und alle samt zu null beendet. Coach Southgate hat ein Team entwickelt, das mit seiner Defensivstrategie und doppeltem Sicherheitskonzept selten begeistert, aber schlussendlich funktioniert. EM-übergreifend sind die Engländer sogar seit sieben Partien ohne Gegentreffer, was zuvor noch keinem englischen Team gelungen ist.

3. Star-Stürmer Kane hat Blut geleckt

Der  hochgelobte Sturm der Engländer kommt in der entscheidenden Phase des Turniers endlich ins Rollen. Kapitän Harry Kane  hat nach anfänglicher Ladehemmung seinen Torriecher wiedergefunden. So erzielter der 27-Jährige in den letzten zwei Partien drei Tore. Doch der Tottenham-Stürmer ist nicht der einzig torgefährliche Spieler. Southgate kann aus einem riesigen Pool an Offensivspieler wie Sterling Foden, Grealish und vielen mehr schöpfen.

4. Die ewige Titelsehnsucht

Dass England sich zum ersten Mal die EM-Trophäe schnappen kann, daran glauben Team und Fans ganz fest. Mit der Energie der Fans im Rücken soll nach Jahrzehnten der Titelsehnsucht nun auch der letzte Schritt gelingen. „Wir hatten großartige, aber auch schmerzhafte Nächte. Wir haben daraus gelernt“, sagte Southgate auch mit Blick auf das bittere Halbfinal-Aus bei der WM 2018 in Russland. Das wollen die Engländer diesmal mit aller Macht verhindern.

5. Thronjubiläum der Queen

Mit dem Gewinn des EM-Titels könnten die Three Lions die Queen mit einem verfrühten Jubiläumsgeschenk zum 70-jährigen Thronjubiläum beglücken. Queen Elizabeth feiert am 2. Juni 2022 ihr Jubiläum an der Spitze der britischen Monarchie, da wäre   ein verfrühtes Geschenk in Form eines EM-Titel genau richtig.

Autor: Maximilian Sperr, 06.07.2021