Fussball-EM: Droht das komplette Corona-Chaos?

Keine guten Nachrichten gibt es unmittelbar vor dem lang ersehnten Start der Fussball-Europameisterschaft. Nach einem positiven Corona-Test von Spaniens Mittelfeldmotor Sergio Busquets wurde jetzt auch Teamkollege Diego Llorente (Leeds United) positiv auf das Coronavirus getestet.

In weniger als einer Woche soll die spanische Selección auf Gruppengegner Schweden treffen und auch im Team der Skandinavier wurden zwei Spieler positiv getestet. Neben Dejan Kulusevski (Juventus Turin) auch Mattias Svanberg von Bologna.

Das Reglement der UEFA ist in solchen Fällen klar: Isolation der betroffenen Spieler . Wenn eine Mannschaft noch 13 Spieler mit negativen Tests aufbieten kann, darf gespielt werden. Allerdings werden Infektionen oft erst mit Verzögerung erkannt und so könnte es passieren, dass die Corona Fälle nicht nur bei Spanien und Schweden noch steigen könnten.

Dann würde der EM, die wegen der Pandemie erst heuer ausgetragen wird das totale Corona-Chaos mit Spielverschiebungen, Strafverifizierungen oder Absagen drohen. Die UEFA betrachtet die Situation mit steigender Sorge.

Losgehen soll die EM am 11. Juni 2021 in Rom mit dem Eröffnungsspiel Italien vs. Türkei (21 Uhr).

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 09.06.2021